Stand: 18.06.2024 08:56 Uhr

Deutsches Theater Göttingen: Sanierung wird deutlich teurer

Das Deutsche Theater Göttingen © Fotolia.com Foto: BildPix.de
Teile des Gebäudes des Deutschen Theaters Göttingen sind marode. In den Wänden sind Risse, das Fundament ist teilweise abgesackt. (Archiv)

Das in die Jahre gekommene Deutsche Theater Göttingen soll für 178,3 Millionen Euro saniert werden. Ursprünglich waren rund 120 Millionen Euro für die Baumaßnahmen veranschlagt. Die nun kalkulierten Kosten beinhalten nach Angaben der Stadt auch Puffer von je rund 20 Prozent für Preissteigerungen bei Baumaterialien sowie für bisher nicht absehbare Investitionen, etwa im Bereich Denkmalschutz. Das Gebäude des Deutschen Theaters Göttingen stammt aus dem Jahr 1890. Es soll für einen zeitgemäßen Theaterbetrieb hergerichtet werden, wie die Stadt am Montag mitteilte. Die Verwaltung visiert den Angaben nach eine Bauzeit von vier Jahren an. Neben der Stadt sollen sich auch das Land Niedersachsen und der Bund an den Sanierungskosten beteiligen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 17.06.2024 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Theater

Mehr Nachrichten aus der Region

„Stop“ ist auf dem Dach eines Polizeiautos zu lesen. © picture alliance/dpa Foto: Robert Michael

19-jähriger Autoposer mit Tempo 190 und Kind unterwegs

Bei der nächtlichen Schwerpunkt-Kontrolle in Gifhorn saß laut Polizei ein Zehnjähriger auf dem Beifahrersitz. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen