Stand: 15.09.2023 15:55 Uhr

A2 bei Braunschweig: Fahrerin bei Lkw-Unfall schwer verletzt

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Rückscheibe eines Streifenwagens der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die A2 wurde nach dem Unfall in Richtung Magdeburg gesperrt. (Themenbild)

Bei einem Unfall mit mehreren Lastwagen auf der A2 in Braunschweig ist eine 23-jährige Lkw-Fahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers fuhr sie am Donnerstagmorgen an einer Baustelle auf zwei weitere Lkw auf. Ihr Auflieger sei beschädigt worden und ein Teil ihrer Ladung verloren gegangen: mehrere Paletten Milch. Während der Aufräumarbeiten zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Nord und Braunschweig-Ost war die Fahrbahn Richtung Magdeburg bis zum Nachmittag gesperrt, der Verkehr wurde über die A391 und die A39 umgeleitet. Es bildeten sich mehrere Kilometer Stau. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 200.000 Euro.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.09.2023 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein weiß-roter Baustellenzaun mit einem Gelblichst steht an einer Straße. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Fahrbahn über 55 Grad heiß: Abschnitt der B27 gesperrt

Am Wochenende soll es besonders heiß werden. Die Sperrung der B27 bei Bad Lauterberg soll drei Tage dauern. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen