Stand: 04.09.2022 09:28 Uhr

26-Jähriger in Wolfsburg durch Messerstiche schwer verletzt

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Warum es zu der Auseinandersetzung kam, konnte die Polizei bislang nicht sagen. (Themenbild)

In Wolfsburg ist ein 26-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung in einem Kaufhaus durch Messerstiche schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war es am Sonnabend innerhalb einer größeren Gruppe zu einem Streit gekommen, dabei wurde der 26-Jährige verletzt. Die Polizei nahm einen 23-jährigen Verdächtigen vorübergehend fest. Die genauen Hintergründe der Tat sind bisher nicht bekannt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.09.2022 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine weiße Justitia-Plastik (Göttin der Gerechtigkeit) mit zwei Waagschalen an goldenen Kettchen in Nahaufnahme © ndr.de

Sexueller Übergriff auf Studentin: Ex-Dozent verurteilt

Der Verurteilte hatte zwei Mal Revision eingelegt. Die sechsmonatige Freiheitsstrafe auf Bewährung ist nun rechtskräftig. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen