Frank Büttner, Hobbyzüchter aus aus Schlockow bei Sternberg © NDR Foto: Franziska Drewes/NDR.de
Frank Büttner, Hobbyzüchter aus aus Schlockow bei Sternberg © NDR Foto: Franziska Drewes/NDR.de
Frank Büttner, Hobbyzüchter aus aus Schlockow bei Sternberg © NDR Foto: Franziska Drewes/NDR.de
AUDIO: Geflügelpest: Züchter bangen um ihr kostbares Gut (3 Min)

Vogelgrippe-Ausbruch in MV: Züchter bangen um Tiere

Stand: 01.12.2022 08:54 Uhr

Nach der Coronazwangspause sollte die Landesschau der Rassegeflügelzüchter in Demmin ein Highlight werden. Rückblickend wurde sie allerdings zum Albtraum vieler Züchter in Mecklenburg-Vorpommern.

von Franziska Drewes

Irgendwie ist das hoch ansteckende Vogelgrippe-Virus H5N1 in die Ausstellung gelangt. Niemand weiß wie, aber mittlerweile sind mehrere Zuchttiere tot: seltene Enten, Hühner- und Gänserassen. Frank Büttner aus Schlockow bei Sternberg bangt um seine Tiere. Auch er war in Demmin dabei.

Rassezucht: Mit den Französischen Rouenenten fing alles an

Wirklich schlafen kann Frank Büttner nicht mehr. 16 seiner Tiere hatte er selbst in Demmin präsentiert: Er züchtet Französische Rouenenten, Landenten und Zwergenten: "Ich stehe morgens um halb 4 auf und renne schon rum und gucke schon in den Ställen nach, ob eine Ente umgekippt ist. Man ist durch den Wind", so Büttner. Mit den Französischen Rouenenten fing vor 23 Jahren alles an, als Frank Büttner sich auf einer Ausstellung in diese Rasse verliebte. Damals war er noch ein Besucher. Er erzählt, dass es für diese Rasse in Mecklenburg-Vorpommern nur noch einen weiteren Züchter gibt.

Züchter aus Schlockow bangt um sein Lebenswerk

Der Schlockower hofft, dass sich seine Tiere auf der Ausstellung nicht angesteckt haben: "Wenn das so ist, dann wäre das ganze Lebenswerk weg. Das würde mir den Boden weghauen." Der Baggerfahrer engagiert sich im Rassegeflügelverein Neukloster und Umgebung. Seine Tiere sind nun drei Wochen in Quarantäne, um zu beobachten, ob sie Symptome entwickeln. Ehefrau Dorita Büttner steht ihm in dieser Zeit bei.

Weitere Informationen
Ein Schild informiert über den Ausbruch der Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Heinrichswalde. © NDR

Vogelgrippe: Alle Landkreise in MV betroffen

Seit Freitag ist die Zahl der Vogelgrippe-Ausbrüche auf 24 gestiegen. Landesweit sind vor allem Hühner-, aber auch Gänse- und Enten-Bestände betroffen. mehr

Landesweit mussten bereits mehr als 1.500 Tiere aus privaten Geflügelzuchten getötet werden. Kostbares Gut: "Das sind Genreserven. Wenn die weg ist, dann ist sie weg die Ente", sagt Frank Büttner. Seine Frau Dorita Büttner fügt hinzu: "Zur Arterhaltung. Es müssen ja immer verschiedene Blutlinien sein. Und dadurch ist es natürlich besser, wenn man mehrere Züchter hat, die dann ihre Tiere austauschen."

Das Züchterleben steht still

Doch momentan steht das Züchterleben still, nicht nur in Schlockow bei Sternberg. Ursprünglich wollte der Entenzüchter nach Leipzig und Hannover fahren. "Das ist jetzt auch durch diese schwierige Sache alles ausgefallen," so Büttner. Dort hätte er Züchter aus ganz Deutschland getroffen, zu denen er im Laufe der Jahre Beziehungen und Freundschaften aufgebaut habe.

Ursprung der Infektion auf Geflügelschau weiterhin offen

Wie die Geflügelpest in die Schau Mitte November gelangen konnte, ist weiterhin offen. Dies jetzt noch herauszufinden, ist nahezu unmöglich, Mehr als 2.200 Tiere wurden dort ausgestellt. Frank Büttner muss um seine Enten noch zwölf Tage bangen. Dann ist die Gefahr vorbei, dass sich seine Tiere in Demmin mit dem hochansteckenden Virus H5N1 infiziert haben.

Weitere Informationen
Diese Gänse erfrischen sich in einem Wasserbecken auf einer Wiese. © Cordula Sönnichsen Foto: Cordula Sönnichsen

Vogelgrippe: Wie gefährlich ist das Virus?

Aus dem Virus kann sich die Gefügelpest entwickeln. Welche Tiere sind betroffen? Kann sich der Mensch anstecken? mehr

Landesverbandsschau der Rassegeflügelzüchter in Demmin © Screenshot

Neue Vogelgrippe-Fälle in MV: Seuchenherd Rassegeflügelschau?

Bei Kleintierhaltern ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Das Agrarministerium verdächtigt eine Ausstellung in Demmin als Seuchenherd. mehr

Steffen Kraus, Vorsitzender des Rassezüchterverbands MV im Interview mit NDR MV live. © screenshot Foto: screenshot
4 Min

NDR MV Live: Lebenswerke durch Geflügelpest gefährdet

Vom Ausbruch der Vogelgrippe sind viele Hobby-Züchter betroffen. Bei einigen steht das Lebenswerk auf dem Spiel, sagt der Verbandschef. 4 Min

Gänse gehen über ein Stoppelfeld in Holdenstedt. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Geflügelpest lässt Gänsebraten teurer werden

Laut Experten steigen die Preise für die Festgans im Hofladen um bis zu 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 01.12.2022 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hinweis auf den anstehenden Streik der Lokführergewerkschaft GDL in Demmin. © IMAGO

Erneuter GDL-Streik: Diese Züge in MV fallen aus

Wegen des angekündigten Streiks der Lokführer kommt es in MV wieder zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Einige Züge fahren, andere fallen aus. mehr

Die NDR MV Highlights

Stettin © Pixabay/ neufal54

Nach Propaganda und Skandal: Kampf um öffentliche Medien in Stettin

Radio Szczecin ist in der schwersten Krise seiner Geschichte. Verantwortlich dafür ist die abgewählte rechtskonservative Partei PiS. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ehrenamt - Lust oder Frust?