Ein Schüler löst in seinem Kinderzimmer Aufgaben. © dpa-Bildfunk Foto: Ulrich Perrey

Viele Schüler in MV müssen zu Hause lernen

Stand: 14.12.2020 06:17 Uhr

Das Coronavirus zwingt Tausende Schüler in Mecklenburg-Vorpommern, von heute an ihren Schulstoff zu Hause zu lernen. Weitere Einschränkungen kommen im Wochenverlauf hinzu.

Für viele Schüler in Mecklenburg-Vorpommern gelten von heute an verschärfte Corona-Regeln. Sie müssen zu Hause bleiben und werden per Homeschooling unterrichtet. Das gilt für alle Schüler ab der siebten Klasse - es sei denn, sie gehen im Landkreis oder in der Stadt Rostock zur Schule, weil diese bislang weniger als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in einer Woche haben. Alle anderen bekommen Aufgaben zur Erledigung zu Hause gestellt. Lehrer müssen von heute an außerdem eine Maske im Unterricht tragen.

Landeselternrat: Große Herausforderung

Für alle anderen Schüler im Land fällt am Mittwoch die Präsenzpflicht. Dann können auch sie zu Hause bleiben, müssen es aber nicht. Der Landeselternrat begrüßte grundsätzlich, dass der Präsenzunterricht nicht völlig gestrichen wurde, sieht aber großer Herausforderung für die Schüler, die zu Hause bleiben, weil sie dort nicht gleichwertig lernen könnten.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift "Mitfahrt nur mit Mund-Nase-Bedeckung erlaubt" an einem Zug © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Corona im Norden: Das sind die aktuellen Regeln

Viele Schutzmaßnahmen sind bereits abgeschafft worden, andere gelten nur noch kurze Zeit. Am 7. April 2023 läuft das Infektionsschutzgesetz aus. mehr

Leih-Laptops häufig nicht verfügbar

Erschwerend kommt hinzu, dass längst nicht überall die angekündigten Leih-Laptops für bedürftige Schüler vorhanden sind. So erwartet der Landkreis Ludwigslust-Parchim die Lieferung seiner knapp 1.050 bestellten Geräte im ersten Quartal 2021, wie ein Sprecher sagte. Die Landkreise sind für Gymnasien und Berufsschulen zuständig, Städte und Gemeinden für Grund- und Regionale Schulen.

Auch eine große Schweriner Schule schrieb in einem Elternbrief, dass noch keine mobilen Endgeräte zur Ausleihe zur Verfügung stünden. In Rostock sind die Geräte nach Angaben der Pressestelle der Stadt ebenfalls noch nicht da. Das Bildungsministerium hat allen Schulen die zentrale Internet-Lernplattform "itslearning" zur Verfügung gestellt. Darüber können die Lehrer ihren Schülern Aufgaben erteilen und es können auch schriftlich Rückfragen gestellt werden.

Kitas: Schwesig appelliert, Kinder zu Hause zu betreuen

Die Kitas in Mecklenburg-Vorpommern bleiben zwar geöffnet, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) appellierte aber an Eltern ihre Kinder ab Mittwoch zu Hause zu lassen, wenn dies möglich sei.

Weitere Informationen
Ein Kind mit Schutzmaske sieht ernst aus. © photocase Foto: Michael Schnell

Coronavirus-Blog: Kinder sind bis heute psychisch belastet

73 Prozent der Minderjährigen leiden laut einem Regierungsbericht immer noch unter dem Umgang mit der Pandemie in Deutschland. Weitere Corona-News im Blog. mehr

Corona in MV
Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona-Spätfolgen in der Schule: Lucy gibt nicht auf

Starke Kopfschmerzen und Müdigkeit gehören inzwischen zum Alltag der 14-jährigen Rostockerin. Sie hat Long-Covid- und Post-Vac-Symptome. mehr

Tourismusmesse ITB findet in diesem Jahr nur digital statt. © Messe Berlin Foto: Messe Berlin

Nach Corona: MV wieder bei Tourismusmesse in Berlin dabei

Die ITB findet im März in der Hauptstadt statt. Präsentiert werden soll dort unter anderem der neue Skywalk auf Rügen. mehr

Zwei Jungen schauen auf ihre Schulzeugnissse © picture alliance / dpa | Arne Dedert Foto: Arne Dedert

Halbjahresbilanz für Schulen: Corona hat Spuren hinterlassen

Heute gibt es in Mecklenburg-Vorpommern Zeugnisse. Hinter Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften liegt ein anstrengendes Halbjahr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.12.2020 | 06:10 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Angeklagte sitzt vor Prozessbeginn auf der Anklagebank des Landgerichts Stralsund. © dpa Foto: Frank Hormann

Vier Jahre und sieben Monate Haft nach Überfall auf Seniorin

Im Prozess am Landgericht Stralsund hat der Täter zugegeben, die 87-Jährige in ihrer Wohnung missbraucht zu haben. mehr

NDR MV Highlights

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

NDR 1 Radio MV Bonuswochen: Jeden Morgen Chance auf 500 Euro

Heizen, Strom, Einkaufen - vieles wird teurer. Bei den Bonuswochen winkt die Chance auf 500 Euro von den VR-Banken. mehr

Heinz Galling und Horst Hennings stehen in einem Angelkeller. © NDR
44 Min

Neu: Rute Raus als Videopodcast bei Youtube

Heinz Galling und Horst Hennings in der Schatzkammer: Horsts Angelkeller. Bei Haken, Mäuseködern & Knicklichtern im Gefrierfach. 44 Min

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Podcast Akte Nord Stream 2 - Eine Pipeline unter Wasser © iStock Foto: golero

Akte Nord Stream 2 - Gas, Geld, Geheimnisse

Wie viel Einfluss übte Russland auf die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern aus? In diesem Podcast öffnen wir die Akte Nord Stream 2. mehr