Stand: 15.10.2021 10:45 Uhr

Tarifeinigung im Baugewerbe

Bei den Bau-Tarifverhandlungen haben die Tarifparteien in der Nacht zum Freitag eine Einigung erzielt. In einem Punkt können die gut 20.000 Beschäftigten der Branche in Mecklenburg-Vorpommern auf mehr Geld hoffen. Egal ob tarifgebunden oder nicht - alle Bauleute sollen künftig ein sogenanntes Wegegeld bekommen für die oftmals langen Anfahrten zur Baustelle. Es soll außerdem eine Coronaprämie geben, die im Osten 220 Euro betragen soll. Lohnerhöhungen für die Bauindustrie sollen in drei Schritten erfolgen beginnend mit drei Prozent zum 1. November. Bis 2026 sollen die Einkommen in Ost und West angeglichen sein. Bis Ende Oktober haben die Verhandlungsseiten nun Zeit, der Tarifeinigung zuzustimmen. | 15.10.2021 10:45

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 15.10.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Abend nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes sind Besucher auf dem Neuen Markt unterwegs. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Rostocker Weihnachtsmarkt muss schließen

Am Mittwoch gilt auf dem größten Weihnachtsmarkt des Landes noch einmal 2G-Plus - am Donnerstag schließt er komplett. mehr