Marvin Ducksch (l.) von Werder Bremen im Duell mit Thomas Meißner vom FC Hansa Rostock © IMAGO / Nordphoto

Pläne in MV: Profi-Sport im Februar wieder mit Zuschauern

Stand: 27.01.2022 05:50 Uhr

Die rot-rote Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern plant weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Von nächster Woche an sollen im Profi-Sport wieder Zuschauer erlaubt sein.

Damit würde der Nordosten dem Vorbild Bayerns folgen. Dort sind in der Fußball-Bundesliga wieder bis zu 10.000 Zuschauer möglich. Was Regierungschef Markus Söder (CSU) angeschoben hat, will Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) für Mecklenburg-Vorpommern nachholen - mit entsprechenden Schutz- und Hygienevorschriften.

Mehrere Tausend Zuschauer bei Hansa gegen Werder?

Nach NDR Informationen will das Kabinett die Lockerungen am kommenden Dienstag (1. Februar) beschließen, erste Gespräche laufen bereits. Für das Heimspiel des Zweitligisten Hansa Rostock gegen Werder Bremen am 11. Februar wären wieder mehrere Tausend Zuschauer möglich.

Weitere Informationen
Dunkle Wolken über dem Staatstheater Schwerin © picture alliance/Rainer Jensen/dpa Foto: Rainer Jensen

Neue Corona-Verordnung in Kraft: Geänderte Regeln in MV

Die neue Verordnung bringt Lockerungen für die Kultur, mehr Ausnahmen von der Testpflicht, aber auch eine Verschärfung der Regeln in der Gastronomie. mehr

Seawolves und SSC-Volleyballerinnen würden auch profitieren

Auch die Zweitliga-Basketballer der Rostocker Seawolves sowie die Bundesliga-Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin könnten dann wieder vorPublikum auflaufen.

IHK kritisiert 2G im Einzelhandel

Derweil gerät die 2G-Regel im Einzelhandel unter Druck. Die Industrie- und Handelskammer Schwerin forderte die Landesregierung aufgefordert, die Beschränkung fallen zu lassen. In immer mehr Ländern würden Gerichte 2G im Einzelhandel kippen, das verzerre den Wettbewerb zu Lasten Mecklenburg-Vorpommerns.

Weitere Informationen
Eine Frau, die blaue Latex-Handschuhe trägt, hält eine medizinische Maske ins Bild. © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Corona-Blog: Lockerungen in Hamburg ab Himmelfahrt

Unter anderem reicht beim Besuch in Pflegeeinrichtungen in der Hansestadt eine medizinische Maske. Der Mittwoch im Blog. mehr

Corona in MV
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 25. Mai 2022. © NDR

Corona in MV: 580 Neuinfektionen - sechs weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern sinkt auf 220,2. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 1,0. mehr

Ein Schüler lernt zuhause vor einem Laptop. © picture alliance/HMB Media/Oliver Mueller Foto: Oliver Mueller

Digitale Bildung: Thementag bringt Experten und Engagierte zusammen

Der Landeselternrat Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet in Neubrandenburg einen landesweiten Thementag zur digitalen Bildung. mehr

Eine Darbietung der Schauspieler des Piraten Open Air bei der Eröffnungsfeier der Warnemünder Woche. © warnemuender-woche.com Foto: Pepe Hartmann

Piraten Open-Air: Kreis genehmigt erweiterte Tribüne vorläufig

Das Piraten Open-Air in Grevesmühlen kann wegen der Genehmigung wie geplant seine Spielzeit im Juni beginnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 27.01.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Boote liegen in einem Hafen vor einer Stadt. © NDR Foto: Anne Lubomierski aus Dargun

Maritimes und Musik: Müritz Sail in Waren gestartet

Es ist die 20. Auflage des maritimen Volksfestes. Erstmals gibt es einen zweiten Standort in Rechlin. mehr