Insel Dänholm unter der neuen Rügenbrücke © dpa Foto: Klaus Grabowski

Neue Bevölkerungsschutz-Akademie auf dem Dänholm?

Stand: 15.09.2021 05:44 Uhr

Der geplante zweite Standort der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung soll in Mecklenburg-Vorpommern entstehen.

In Stralsund könnte ein zweiter Standort der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und zivile Verteidigung entstehen. Darüber wollen heute Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) informieren.

Schulungszentrum mit 100 Mitarbeiter

Auf dem Dänholm könnte das Schulungszentrum für 100 Mitarbeiter gebaut werden. Bis zu 10.000 Teilnehmer könnten dort jährlich geschult werden. Das ist bislang allerdings nur eine Absichtserklärung. Denn umsetzen müsste das die neue Bundesregierung. Der wird Bundesinnenminister Seehofer nicht mehr angehören. Er will aus der Politik ausscheiden.

Ein Standort in Rheinland-Pfalz

Die Bundesakademie gehört zum Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und sitzt im rheinland-pfälzischen Ahrweiler. Dort schult das Amt Mitarbeiter aus Landratsämtern, Bürgermeister und andere Akteure des Katastrophenschutzes für ihre Aufgaben.

Diskussion über Katastrophenschutz

Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands mit mehr als 180 Toten hatte Mitte Juli eine Diskussion über Defizite im Katastrophenschutz ausgelöst. Der Aufbau eines zweiten Akademie-Standortes im Osten Deutschlands war bereits vor dem schweren Unwetter geplant gewesen.

Weitere Informationen
Eine Sirene vor einem Turmgebäude. © NDR

Innenministerium setzt auf mehr Sirenen in MV

Vor allem in den Städten Mecklenburg-Vorpommerns ist das Warn-Netz ausgedünnt. mehr

Wirtschaftsminister Harry Glawe spricht bei einer Pressekonferenz.

Flutkatastrophe: MV hilft auch finanziell

Mit rund neun Millionen Euro wird sich Mecklenburg-Vorpommern an der bundesweiten Soforthilfe für die Opfer der Flutkatastrophe beteiligen. mehr

Blick über die Altstadt von Stralsund mit Nikolaikirche und Rathaus auf das Meer bis zur Insel Rügen © dpa-Report Foto: Stefan Sauer

Stralsund: Backsteingotik und Welterbe an der Ostsee

Mit ihren prächtigen Backsteinbauten gehört die Hansestadt zum UNESCO-Welterbe. Auch das Ozeaneum lohnt einen Besuch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.09.2021 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. September 2021.

Corona in MV: 61 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz sinkt auf 0,9

Seit Donnerstag gilt für Mecklenburg-Vorpommern eine neue Corona-Ampel. Der Kreis Nordwestmecklenburg wird wieder "grün" eingestuft. mehr