Stand: 09.11.2015 06:00 Uhr  | Archiv

Mecklenburg-Vorpommern: Wenige Menschen, viel Natur

Mecklenburg-Vorpommern: Open Countryside (English Version)

Mecklenburg-Vorpommern: Wenige Menschen und viel Natur (Text in Leichter Sprache)

Mutter und Kind beim Möwenfüttern © NDR Foto: Norbert Brandt aus Neubrandenburg
Mecklenburg-Vorpommern liegt an der Ostsee.

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Nordosten Deutschlands. Als Deutschland noch geteilt war, gehörte es zur DDR. Heute leben dort etwa 1,6 Millionen Menschen, es ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland. Im Norden grenzt es an die Ostsee, im Osten an Polen. Die größte Stadt heißt Rostock und liegt am Meer, aber die Hauptstadt des Landes ist Schwerin.

Viel Natur im Nordosten

Die Landschaft ist geprägt von viel unberührter Natur. Gleich drei deutsche Nationalparks liegen in Mecklenburg-Vorpommern - mehr als in jedem anderen Bundesland. Zudem gibt es Hunderte Naturschutzgebiete. Neben der Ostseeküste ist die Mecklenburgische Seenplatte besonders bekannt. In dieser Landschaft liegen auf etwa 230 Kilometern Länge zahlreiche große und kleine Gewässer. Insgesamt gibt es in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 2.000 Seen.

Fragen & Antworten
Ein "I" Informationsschild vor der Landesflagge von Mecklenburg-Vorpommern © fotolia.com Foto: Thaut Images

Hilfe für Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern

Von Asylantrag stellen bis Deutschkurse finden: Das sind wichtige Ansprechpartner und Adressen für Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern auf einen Blick. mehr

Sanddorn ist eine Spezialität

Die meisten Menschen leben und arbeiten in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostseeküste, zum Beispiel im Tourismus oder in der maritimen Wirtschaft. Eine für Mecklenburg-Vorpommern typische Spezialität von der Küste ist Sanddorn, auch "Zitrone des Nordens" genannt. Die kleinen orangefarbenen Beeren werden unter anderem zu leckerer Marmelade, Saft und Likören verarbeitet.

Zur Übersicht
Eine Frau und ein Junge sitzen an einem Tisch © NDR/Jann Wilken Foto: Jann Wilken

Moin Moin und herzlich willkommen!

Sie sind neu im Norden und haben viele Fragen? Von Ansprechpartnern über Nachrichtensendungen bis zu Kinderfernsehen: Der NDR hat wichtige Informationen für Flüchtlinge zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Das Forum | 30.10.2015 | 11:17 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 187 neue Infektionen in MV, ein weiterer Todesfall

Vier Landkreise gelten als Risikogebiet. Die meisten neuen Infektionen gab es im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Teil-Lockdown verlängert: Das müssen Sie wissen

Alles, was Sie über die bis in den Dezember verlängerten Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Elektronenmikroskopische Aufnahme von EHEC-Bakterien. © dpa Foto: Manfred Rohde/HZI

Nordwestmecklenburg: EHEC-Fälle in mehreren Kitas

Mehrere Kinder sind infolge der Bakterien-Infektion an Durchfall erkrankt. Veterinäramt entlastet die Firma, die das Essen anliefert. mehr

Jonna Bürger aus Rostock mit dem Buch, aus dem sie beim Finale des Bundes-Vorlesewettbewerbs 2020 gewann. © Vorlesewettbwerb Foto: Screenshot

Rostocker Schülerin ist Deutschlands beste Vorleserin

Die 13-jährige Jonna Bürger hat sich gegen 15 Jugendliche aus den anderen Bundesländern durchgesetzt. mehr