Ein Luftmessgerät.

Luftgütebericht: Die Luft ist weitgehend rein über MV

Stand: 14.07.2021 15:35 Uhr

Die Luftqualität in Mecklenburg-Vorpommern ist im vergangenen Jahr gut gewesen. An keiner der 16 Messstellen im Land ist es zu Überschreitungen von Grenzwerten gekommen.

von Franziska Drewes, NDR 1 Radio MV

Das geht aus dem Luftgüte-Jahresbericht des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) hervor. In den Städten ist die Belastung durch Stickstoffdioxid im Vergleich zu 2019 weiter zurückgegangen. Der höchste Jahresmittelwert wurde mit 28 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) an der Messstelle Rostock-Am Strande festgestellt. Die Spannweite der Jahresmittelwerte lag laut Bericht zwischen 15 und 28 µg/m³ an den verkehrsnahen Messstationen. Der Grenzwert liegt bei 40 µg/m³.

Feinstaub-Belastung weiter gesunken

Auch die Feinstaub-Belastung sei im Vergleich zum Vorjahr gesunken, so der Bericht. Die Jahresmittelwerte lagen demnach im Jahr 2020 zwischen 12 und 19 µg/m³. Die höchsten Werte wurden ebenfalls an der Station Rostock-Am Strande gemessen. Der Grenzwert liegt ebenfalls bei 40 µg/m³. Der milde Winter hatte einen postiven Einfluss und so eine längerfristige Belastung durch Feinstaub verhindert, wie es weiter hieß.

Keine Überschreitungen der Ozon-Grenzwerte

Weil der Sommer weniger heiß und insgesamt feuchter war als im Jahr zuvor, ging 2020 auch die Ozon-Belastung zurück. Die Messwerte würden belegen, dass gültige Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Natur im Land ohne Probleme eingehalten würden, so das LUNG. Die Überwachung der Luftqualität ist gesetzlich vorgeschrieben, um gegebenfalls Verbesserungen einzuleiten.

Weitere Informationen
Ein Landwirt bringt Pestizide auf einem Feld aus. © picture alliance / dpa Foto:  Patrick Pleul

Bäche stark mit Pestiziden belastet

Kleingewässer in Agrarlandschaften sind stark mit Pestiziden belastet, hat eine eine neue Untersuchung ergeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 14.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der deutsche Achter im Rudern mit der Silbermedaille. © dpa-bildfunk

Silber für Deutschland-Achter mit Schweriner Schlagmann

Der Deutschland-Achter mit dem Schweriner Schlagmann Hannes Ocik hat bei den Olympischen Spielen Silber gewonnen. Freunde und Familie fieberten mit. mehr