Stand: 14.09.2020 11:42 Uhr

Jugendherbergen in MV schließen ab November

Ein sanierter Block im ehemaligen Kraft-durch-Freude-Bad. © NDR Foto: Nicole Buchmann
Schon seit 1. September sind einige Einrichtungen zu. Geplante Reisen wurden bisher umgebucht - beispielsweise nach Prora auf Rügen. (Archivbild)

Ab November dieses Jahres werden alle Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern aufgrund geringer Buchungszahlen wegen der Corona-Pandemie vorübergehend geschlossen. Im Moment sind noch fünf von insgesamt 14 Einrichtungen geöffnet. Der Betrieb soll am 27. März 2021 wieder aufgenommen werden. Das Jugendherbergswerk hat die Situation monatlich analysiert und dabei festgestellt, dass einige der geöffneten Jugendherbergen im Nordosten gerade einmal zu zehn Prozent ausgelastet sind - eine Situation, die nicht wirtschaftlich ist.

Erste Schließungen bereits seit Anfang September

Auf Grund dieser Zahlen wurde reagiert: Die Unterkünfte in Sellin und Wismar wurden bereits zum 1. September geschlossen. Diejenigen, die dort gebucht hatten, wurden auf andere Herbergen umgebucht - beispielsweise in die Einrichtung nach Prora auf Rügen.

Derzeit beträgt das Stornovolumen sieben Millionen Euro. Aus diesem Grund werden nun weitere Schritte eingeleitet und ab November alle Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern geschlossen. Die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind derzeit in Kurzarbeit.

Weitere Informationen
Blick auf den Teppich am Eingang einer Jugendherberge. © picture alliance Foto: Friso Gentsch/dpa

Corona: Jugendherbergen in MV in Existenznöten

Die Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern leiden Corona-bedingt unter Gästeschwund. Normalerweise würden sich jetzt Schulklassen anmelden, doch bislang liegt noch keine Buchung vor. mehr

Ein Flur in der Jugendherberge. © NDR Foto: Nicole Buchmann

Corona: Acht von 14 Jugendherbergen in MV geschlossen

Die Corona-Pandemie reißt ein tiefes Loch in die Kassen des Deutschen Jugendherbergswerks in MV. Klassenfahrten und Gruppenreisen durften monatelang nicht stattfinden. mehr

Ein rot-geklinkertes Haus auf einer grünen Wiese mit Löwenzahn.

Freie Jugendherbergen MV gründen Netzwerk

Die Jugendherbergen in Malchow, Schwerin, Flessenow, Teterow und Ribnitz haben sich zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Es trägt den Titel "Freie Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern". mehr

Urlauber stehen vor einer Jugendherberge. © NDR Foto: Nicole Buchmann

Jugendherbergen leiden unter Klassenfahrt-Absagen

Auch wenn die Corona-Einschränkungen aufgehoben werden, werden viele Jugendherbergen vergeblich auf Gäste warten. Viele Klassenfahrten sind für dieses Schuljahr abgesagt. mehr

Fröhliche Jugendliche bei einem Wattspaziergang © fotolia.com Foto: micromonkey

Immer weniger Jugendreisen in MV

Jugendherbergen und Übernachtungsbetriebe in MV registrieren immer weniger reisende Kinder und Jugendliche. Gründe sieht der Verband in Demografie und Gesellschaft. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.09.2020 | 16:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine rote Fußgängerampel steht an der Straße vor dem Bundeskanzleramt in Berlin. © dpa Foto: Bernd von Jutrczenka

Erneute Corona-Einschränkungen: Das gilt ab Montag

Um die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen einzudämmen, gibt es für die Bürger ab Montag drastische Einschränkungen. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig © NDR Foto: NDR

Schwesig zu neuen Corona-Regeln: Ein harter Schritt

Dem Coronavirus müsse "schnell, zügig und klar" die Stirn geboten werden, so Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschefin. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona in MV: 148 neue Infektionen, 2.486 insgesamt

Die meisten Neuinfektionen gibt es in Vorpommern-Greifswald. Dort steigt die Inzidenz auf den kritischen Wert von 52,8. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Vorpommern-Greifswald erstes Corona-Risikogebiet in MV

Der Sieben-Tages-Inzidenzwert stieg auf 52,8. Damit können weitere Kontaktbeschränkungen in Kraft treten. mehr