Stand: 05.08.2020 15:55 Uhr

Handel und Tourismus in MV fehlen Tagesgäste

Zwei Gartenstühle und ein Tisch mit Blumen in einer Vase stehen an einem Strandzugang © NDR Foto: Michael Weise aus Damshagen
Eine Rückkehr der individuellen Tagestouristen aus anderen Bundesländern wird es bis Ende August voraussichtlich nicht geben.

Nachdem individuelle Tagestouristen weiterhin nicht ins Land dürfen, fallen die Reaktionen bei den Touristikern unterschiedlich aus. Am Dienstag hatte die Landesregierung die Entscheidung darüber auf Ende August vertagt. Anders als von der Tourismus- und Gastronomiebranche erhofft, soll es zunächst auch keine weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen geben. Tagestouristen aus anderen Bundesländern seien - außer mit organisierten Busreisen - demnach nicht vor dem ersten September denkbar. Dehoga-MV-Präsident Lars Schwarz kritisierte, dass die Landesregierung parallel zu den Schutzmaßnahmen zum Schulstart alles andere ausgeblendet habe. Das Gastgewerbe sei ernüchtert.

"Schon jetzt Tausende Tagestouristen in MV"

Der Dehoga-Verband hatte laut Schwarz konkrete Vorschläge unterbreitet, wie mit Tagestouristen und der Aufnahme von Personalien umgegangen werden kann. "Wenn man ehrlich ist, muss man feststellen, dass schon jetzt jeden Tag Tausende Tagestouristen in Mecklenburg-Vorpommern sind." Das habe aber keine negativen Auswirkungen auf die Infektionslage gehabt. "Wir haben bis jetzt keinen Fall in der Gastronomie oder Hotellerie." Es gebe deshalb keinen Anlass dafür, die Branche für private Familienfeiern wie jüngst im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Haftung zu nehmen. Schwarz fürchtet langfristige negative Auswirkungen des Ausgrenzens der Tagestouristen. Es werde lange dauern, bis die Gäste das verziehen haben werden.

Stralsund: Museen und Ausflugsschiffen fehlen Tagestouristen

In Stralsund fehlen in diesem Jahr vor allem Bus- und Gruppenreisende, so ein Sprecher der Tourismuszentrale. Auch Geschäftsreisende und Tagungsgäste seien kaum vor Ort. Darunter leiden hierzulande vor allem Freizeiteinrichtungen wie Museen oder Ausflugsschiffe, die dadurch deutlich weniger Gäste verzeichnen, hieß es.

Greifswald: Handel beklagt Rückgang der Kaufkraft

In Greifswald fehlt im Handel generell die Kaufkraft, um wieder Stabilität ins Geschäftsleben zu bekommen, so ein Sprecher des Innenstadtvereins. Tagestouristen fallen in der Stadt nicht so sehr ins Gewicht, hieß es. Nach Ansicht des Sprechers sei der Verzicht auf Tagestouristen gerechtfertigt - dies sei besser, als alle Geschäfte ein zweites Mal ganz schließen zu müssen.

Hiddensee bildet bei Tagestouristen eine Ausnahme

Auf Hiddensee werden schon seit Wochen Tagestouristen empfangen, allerdings nimmt die Insel wegen ihrer Lage eine Sonderstellung ein. Nach Angaben der Kurverwaltung kämen die Tagesgäste von Stralsund oder Rügen und könnten damit Übernachtungen im Land nachweisen.

Ueckermünde: Tierpark vermisst Tagestouristen aus Polen

Der Tierpark Ueckermünde befürchtet, im August große Einnahmeverluste, weil in den Vorjahren die meisten Besucher Tagestouristen aus Polen waren, so eine Sprecherin des Tierparks. Sie machten in der Jahresbilanz rund ein Drittel der 100.000 Besucher aus. Im ersten Halbjahr 2020 ging die Zahl der Besucher bereits im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent zurück.

Weitere Informationen
Am Innerstädtischen Gymnasium Rostock ISG gehen die Schüler der 9a nach ihrer Begrüßung mit Klassenleiterin Ines Gottwald mit Mund-Nasen-Schutz wieder ins Schulgebäude. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Schulstart in MV offenbar reibungslos verlaufen

Als erste in Deutschland sind die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern in das neue Schuljahr gestartet. Zahlreiche Corona-Regeln sorgen für einen neuen Schulalltag. mehr

Bildungsministerin Bettina Martin bei einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei am 5. Mai zu Lockerungen in der Kultur. © ndr.de Foto: ndr.de

Maskenpflicht an Schulen soll auch in MV kommen

Außerhalb des Klassenraums sollen die Kinder an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das will die Landesregierung am Dienstag beschließen. mehr

Reisende mit Rollkoffern stehen in einer Schlange an einem Flughafen. (Sybolbild) © Colourbox Foto: Pavlo Vakhrushev

Corona-Blog: Reisewarnungen für Belgien und Island

Beide Länder gelten nun komplett als Risikogebiete, weitere EU-Regionen kamen auf die Liste. Alle Corona-News im Blog. mehr

Die ersten auswärtigen Urlauber ziehen nach der Auflösung der Reisesperre wegen der Corona-Schutzmaßnahmen ihre Koffer im Hafen von Kloster auf der Insel Hiddensee zu ihren Urlaubsunterkünften. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona: Tourismusverband MV fordert weitere Lockerungen

In der Tourismusbranche wird der Ruf nach weiteren Lockerungen von Corona-Beschränkungen lauter. Das fordert jetzt unter anderem der Landestourismusverband. mehr

Archiv
Schulkinder stehen an den geöffneten Fenstern ihres Klassenraumes © picture alliance/KEYSTONE Foto: ALESSANDRO DELLA VALLE

Corona: Lüften und Fiebermessen an Schulen in MV

Mecklenburg-Vorpommern verschärft nach den Oktoberferien die Hygieneregeln an Schulen. mehr

Eine junge Frau spricht mit ihrem Psychiater. © picture alliance / dpa Foto: Mascha Brichta

Kinder-Psychotherapeuten fehlen - vor allem auf dem Land

Fast jedes fünfte Kind ist psychisch auffällig - und die Corona-Pandemie verstärkt diesen Trend noch. mehr

Eine Person arbeitet im Labor an einem Test © Colourbox

MV: 16 neue Corona-Infektionen, 1.196 insgesamt

Bis Mittwochnachmittag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern 16 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. mehr

Schild mit neuem Logo von Lila Bäcker © Unser Heimatbäcker Holding GmbH Foto: Unser Heimatbäcker Holding GmbH

Lila Bäcker: Neustart mit neuem Logo

Mit neuem Logo und Filial-Umbau will die Bäckereikette Lila Bäcker den Neuanfang nach der Insolvenz sichtbar machen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 05.08.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schulkinder stehen an den geöffneten Fenstern ihres Klassenraumes © picture alliance/KEYSTONE Foto: ALESSANDRO DELLA VALLE

Corona: Lüften und Fiebermessen an Schulen in MV

Mecklenburg-Vorpommern verschärft nach den Oktoberferien die Hygieneregeln an Schulen. mehr

Eine Person arbeitet im Labor an einem Test © Colourbox

MV: 16 neue Corona-Infektionen, 1.196 insgesamt

Bis Mittwochnachmittag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern 16 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. mehr

Der Tischler Jürgen Krämer sitzt in seinem Garten auf einer Bank.

"Klein Vielen ist eine neue Heimat"

Jürgen Krämer hat nach der Wende im neuen Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Platz für sich gesucht - und zufällig gefunden. mehr

Krane stehen auf dem Gelände der MV-Werft in Rostock-Warnemünde © dpa picture alliance Foto: Jens Büttner, dpa

Ringen um Werften-Rettung geht in die Verlängerung

Ob die MV-Werften unter den sogenannten Corona-Rettungsschirm des Bundes schlüpfen können, ist weiter unklar. mehr