Stand: 22.01.2018 11:13 Uhr

Greifswald: Fahrübung misslungen, Auto demoliert

Eine Fahrübung seiner Freundin ist für einen 19-jährigen Autofahrer in Greifswald gründlich danebengegangen. Die 20-Jährige verlor am Sonntag auf einem Parkplatz die Gewalt über den Wagen, durchbrach einen Zaun und landete seitlich mit dem Auto in einem Graben, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Freund und Autobesitzer saß als Beifahrer daneben. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums. Beide Insassen blieben zwar unverletzt, aber am Auto, das aufwändig geborgen werden musste, entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. | 22.01.2018 11:12

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:26

SPD-Sonderparteitag in Bonn: Delegierte aus MV

21.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:33

Rostock: Koffer verursacht Sperrung von S-Bahn

21.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:00

GroKo-Verhandlungen: SPD sagt Ja

21.01.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin