Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in der Hansestadt Rostock

Stand: 18.08.2021 06:50 Uhr

Seit Sonntag hat die Hansestadt Rostock eine Inzidenz von mehr als 50 und wird somit auf der Corona-Ampel der Landesregierung als "Orange" ausgewiesen. Deshalb gelten von heute an wieder strengere Corona-Regeln.

Die Corona-Regeln werden bei Erreichen einer neuen Ampelstufe jeweils angepasst. Für eine Verschärfung der Maßnahmen muss die Einstufung mindestens drei Tage lang dauerhaft in einer höheren Stufe liegen. Die Maßnahmen werden jedoch nicht ganz so einschneidend ausfallen wie vorgesehen. Ministerpräsidenten Manuela Schwesig (SPD) hatte dies bereits am Dienstag im Anschluss an eine Sitzung des Corona-Kabinetts angekündigt.

Ab sofort wieder Maskenpflicht an Schulen und in Horten

Erst am Montag wurde die bisher bestehende Maskenpflicht in den Schulen landesweit aufgehoben. Zwei Wochen nach Beginn des neuen Schuljahres wurde dies von vielen Seiten begrüßt. Nun muss in den Schulen in Rostock wieder ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden – sowohl innerhalb des Schulgebäudes als auch in den Außenbereichen.

Beschränkung der Besucheranzahl in Pflegeheimen

Laut der Stadtverwaltung Rostock dürfen Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen zudem wieder höchstens von zwei Personen gleichzeitig besucht werden. Das gilt auch in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. In vollstationären Pflegeeinrichtungen muss das Personal außerdem drei Mal pro Woche getestet werden.

Weitere Informationen
Mehrere bunte Holzmännchen mit einem Corona-Virus-Icon auf der Brust © Colourbox Foto: -

Corona in MV: Fragen und Antworten zu Impfungen und Regeln

Alles, was Sie über die Impfungen und die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wissen müssen. mehr

Testpflicht für Ungeimpfte ab 23. August

Kommenden Montag greift dann wieder eine Testpflicht für Ungeimpfte in Innenbereichen. Dazu gehört zum Beispiel der Friseur oder auch das Restaurant.
Ursprünglich sahen die Regelungen der Corona-Ampel bei einer Stufe "Orange" auch eine Reduzierung der Gäste bei Großveranstaltungen vor. 2.500 Gäste statt 15.000 hätte das zum Beispiel für das Hansa-Heimspiel gegen Dynamo Dresden bedeutet. Auch hier greifen aber nun die aufgeweichten Regeln, da die die Krankenhausbelastung noch gering sei.

Für eine Lockerung der Maßnahmen muss die Einstufung mindestens fünf Tage lang dauerhaft in einer niedrigeren Stufe liegen.

 

Corona in MV
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 26. Januar 2023. © NDR

Corona in MV: 186 Neuinfektionen - kein weiterer Todesfall

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern liegt bei 75,1. Die Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 4. mehr

Ein Mann im Kasack hält eine Einmal-Maske in den Händen © Colourbox Foto: -

Bleibt es bei der Maskenpflicht im Gesundheitswesen?

Verschiedene Ärztevertreter haben sich für eine Abschaffung ausgesprochen. Landes- und Bundesgesundheitsministerium sind dagegen. mehr

MV-Agrarminister Till Backhaus (2.v.l.) am Messestand der Müritzfischer auf der Grünen Woche in Berlin. © Franziska Drewes Foto: Franziska Drewes

Grüne Woche: 30.000 beim MV-Ländertag in Berlin

Die Aussteller in der MV-Halle waren mit dem Ländertag am Sonnabend sehr zufrieden. Einige regionale Erzeuger sprechen bereits jetzt von Rekordumsätzen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 18.08.2021 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In Grevesmühlen demonstrierten vor der Sondersitzung des Kreistags rund 700 Menschen gegen ein geplantes Flüchtlings-Containerdorf in Upahl. © NDR

Flüchtlingsunterkunft in Upahl kommt - Tumulte vor Kreistag

Der Kreistag von Nordwestmecklenburg hat mit knapper Mehrheit für den Bau eines Containerdorfs für Flüchtlinge in Upahl gestimmt. Demonstranten versuchten, in das Gebäude einzudringen. mehr

NDR MV Highlights

Der SG Wöpkendorf in neuen Trikots © NDR.de Foto: Vanessa Kiaulehn

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine die Chance auf 1.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt anmelden. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Handys, Kleidung und Fahrräder ausmisten: Richtig entrümpeln

Wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man auch noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr