Stand: 28.07.2020 14:07 Uhr

Corona: Schärfere Quarantäneregel für Reiserückkehrer in MV

Ein Schild weist den Weg zu einem Corona-Testzentrum in Göttingen. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner
Mecklenburg-Vorpommern verschärft die Quarantäneregeln für Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten. (Archivbild)

Mecklenburg-Vorpommern verschärft die Quarantäneregelung für Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten. Um die häusliche Quarantäne zu verkürzen, ist künftig ein zweiter negativer Test notwendig. Erst wenn zwei Tests negativ seien, könne die Quarantäne beendet werden, kündigten Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Schwerin an.

Land übernimmt vorläufig Kosten für Tests

Die verschärfte Quarantäneregelung soll den Angaben zufolge von diesem Donnerstag an gelten. Bei einer Rückkehr aus einem solchen Risikogebiet soll demnach nach der Einreise zunächst ein erster Test genommen werden und nach fünf bis sieben Tag dann ein zweiter, hieß es weiter. Das Land will bei den Kosten für die Tests in Vorleistung gehen. Schwesig betonte, dass die Corona-Pandemie weiterhin gefährlich bleibe, dies würden die jüngsten Ausbrüche im Land zeigen.

Weitere Informationen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). © dpa bildfunk Foto: Kay Nietfeld

Reiserückkehrer: Schwesig und Spahn für Corona-Testpflicht

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich künftig auf das Coronavirus testen lassen. Das ordnete Bundesgesundheitsminister Spahn an. Auch MV-Ministerpräsidentin Schwesig sieht Handlungsbedarf. mehr

RKI und Regierung legen Risiko-Liste fest

Welche Staaten als Risikogebiete mit einer erhöhten Infektionsgefahr gelten, legen Bundesregierung und Robert Koch-Institut (RKI) fest. Zentrales Kriterium ist, in welchen Staaten oder Regionen es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gegeben hat. In der aktuellen Liste der Risikogebiete tauchen etwa Afghanistan, Ägypten, die USA, die Zentralafrikanische Republik sowie Luxemburg auf. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte am Montag angekündigt, dass sich Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten künftig auf das Virus testen lassen müssen. Er will eine entsprechende Pflicht anordnen. Die Tests sollen für die Reisenden kostenfrei sein.

Archiv
Auf einer Tafel steht Zeugnisausgabe, Stühle stehen auf den Tischen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Noten im Durchschnitt: Auf in die Sommerferien

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: nach Schulschließungen, Distanzunterricht und Maskenpflicht beginnen nun die Ferien. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 17. Juni 2021

Corona in MV: Vier Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 3,2. Der Landkreis Rostock hat aktuell eine Inzidenz von 0,0. mehr

Drei Personen warten auf den Start eines Filmes in einem fast leeren Kinosaal des Kinos am Raschplatz in Hannover © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Land unterstützt jedes Kino mit bis zu 10.000 Euro

Weil sie über Monate keine Einnahmen hatten, erhalten die Kinos in Mecklenburg-Vorpommern jetzt finanzielle Unterstützung vom Land. mehr

Verschiedene Schutzmasken hängen vor vier Personen, die auf einer Bank am Deich sitzen. (Bildmontage) © COLOURBOX, Freeday Foto: Jürgen Brochmann, Freeday

Testpflicht für Touristen nur noch bei Einreise

Die Testpflicht gilt für Touristen nur noch bei der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern. Folgetests sind nicht mehr nötig. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 28.07.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Tafel steht Zeugnisausgabe, Stühle stehen auf den Tischen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Noten im Durchschnitt: Auf in die Sommerferien

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: nach Schulschließungen, Distanzunterricht und Maskenpflicht beginnen nun die Ferien. mehr