Stand: 14.10.2019 09:50 Uhr

Christine Busse ist neue Generalstaatsanwältin in MV

Bild vergrößern
Christine Busse (Mitte) hat die Leitung der Generalanwaltschaft von Helmut Trost (links) übernommen.

Mecklenburg-Vorpommerns neue Generalstaatsanwältin, Christine Busse, ist heute feierlich in ihr Amt eingeführt worden. Viele ihrer Kollegen aus den anderen Bundesländern waren bei der Zeremonie im Oberlandesgericht Rostock dabei. Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) hatte Busse bereits im Juni mit Wirkung zum 1. August ernannt.

Herausforderung: Personalbedarf decken

Mit Christine Busse übernimmt erstmals eine Frau die Leitung der Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern. Die Rostockerin ist Chefin von landesweit 161 Staatsanwälten, die in Rostock, Schwerin, Stralsund und Neubrandenburg arbeiten. Sie geht davon aus, dass mit der Neuregelung der sogenannten Vermögensabschöpfung mehr Staatsanwälte benötigt werden. Dies bedeutet, dass Vermögen mit einer Herkunft aus kriminellen Handlungen eingezogen werden kann, wenn kein vernünftiger Zweifel besteht. Auch durch einen anstehenden Generationenwechsel wird neues Personal nötig: Ab 2025/26 geht eine erhebliche Zahl der derzeitigen Staatsanwälte in den Ruhestand.

"Außergewöhnliche Juristin mit exzellentem Fachwissen"

Busse ist Nachfolgerin von Helmut Trost, der das Amt seit 2007 innehatte und ebenfalls am Montag in den Ruhestand verabschiedet wurde. Hoffmeister bezeichnete Busse als eine außergewöhnliche Juristin, sie besitze wegen ihres Engagements und exzellenten Fachwissens in der Justiz hohe Anerkennung. Mit ihrer weitsichtigen Art habe sie sich in fünf Jahren als ständige Vertreterin des Generalstaatsanwalts einen Namen gemacht.

Weitere Informationen

OLG-Chef: Einflussnahme bei Auswahlverfahren

25.06.2019 06:00 Uhr

Der Präsidentenposten am Oberlandesgericht Rostock bleibt weiter unbesetzt. Das Oberverwaltungsgericht hat eine Einflussnahme der Politik im Auswahlverfahren bestätigt. mehr

Erste Generalstaatsanwältin: Christine Busse

18.06.2019 13:00 Uhr

Erstmals leitet eine Frau die Generalstaatsanwaltschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Die bisherige Vize-Chefin Christine Busse folgt Generalstaatsanwalt Helmut Trost. mehr

Neuer Streit um die Justiz im Land

29.03.2019 06:00 Uhr

Ein Urteil des Bundesfinanzhofs zu den Personalengpässen am Finanzgericht in Greifswald setzt das Justizministerium unter Druck. Die Landtagsopposition fordert Ministerin Hoffmeister zum Handeln auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 14.10.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:57
NDR Info
03:02
Nordmagazin