Lkw-Unfall auf der A20 © Christoph Woest Foto: Christoph Woest

A20: Stundenlange Sperrung nach Lkw-Unfall

Stand: 05.11.2020 15:01 Uhr

Die A20 ist am Donnerstag nahe Bobitz in Richtung Wismar mehrere Stunden lang voll gesperrt gewesen. Ein Lkw blockierte die Fahrbahnen. Er war am Morgen bei einem Unfall umgekippt.

Nach einem Unfall ist ein Lkw auf der A20 nahe Bobitz in Richtung Wismar umgekippt liegengeblieben. Der Abschnitt war bis zum Nachmittag voll gesperrt. Mittlerweile rollt der Verkehr wieder. Der Unfall ereignete sich am Morgen gegen 6:30 Uhr. Der Lkw-Fahrer gab gegenüber der Polizei an, er habe sich erschreckt, als ein Auto ihn überholte und daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Fahrer schwer verletzt

Der 29-Jährige wurde beim Aufprall eingeklemmt und musste befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Zusätzlich zu den Freiwilligen Feuerwehren Bobitz und Groß Krankow war auch der Gefahrgutzug der Freiwilligen Feuerwehr Rehna zum Abpumpen der Dieseltanks vor Ort. Auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neukloster waren im Einsatz.

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Mecklenburg-Vorpommern

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Drei Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor einem brennenden Komposthaufen. © NDR Foto: Stefan Rampfel

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 05.11.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Vitanas-Pflegezentrum in Ueckermünde.

Corona in den Pflegeheimen: Immer mehr Infektionen

Die Lage in den Pflegeheimen bleibt angespannt. Das zuständige Landesamt meldete am Mittwoch seit Oktober mehr als 180 Todesfälle. mehr

Ein privater Sicherheitsdienst steht vor der Unimedizin Greifswald © dpa Foto: Stefan Sauer

Unimedizin Greifswald: Projekt untersucht Corona-Mutationen

Wissenschaftler wollen so herausfinden, welche Varianten es im Land schon gibt. Dafür wird ein Forschungszentrum aufgebaut. mehr

Ein Mann hält einen Telefonhörer in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Telefonbetrüger wollen an Daten von Microsoft-Kunden

Die Anrufer wollen dabei auf die Rechner ihrer Opfer zugreifen. Der NDR hat einen dieser Betrugsversuche mitgeschnitten. mehr

Simone Oldenburg, stellvertretende Parteivorsitzende der Partei Die Linke, spricht beim Bundesparteitag in Leipzig. © dpa picture alliance Foto: Britta Pedersen

Oldenburg soll Spitzenkandidatin der Linken werden

Die Linkspartei in MV will mit Simone Oldenburg an der Spitze in den Landtagswahlkampf ziehen. mehr