Stand: 13.10.2019 11:43 Uhr

19-Jähriger überfallen und mit Messer attackiert

Bild vergrößern
Im Schlosspark von Ludwigslust ist ein 19-Jähriger überfallen worden. (Archivbild)

Im Schlosspark in Ludwigslust ist in der Nacht zum Sonntag ein 19-Jähriger überfallen und mit einem Messer attackiert worden. Die Polizei sucht nach drei Verdächtigen. Der Vorwurf lautet versuchter schwerer Raub. Die Täter sollen ihr Opfer gegen 1:30 Uhr an einen Baum gedrückt und von ihm Geld gefordert haben. Weil der Geschädigte keines herausgab, habe einer der Täter dem jungen Mann mit einem Messer in den rechten Oberschenkel gestochen.

Opfer durch Stich leicht verletzt

Das Opfer wurde dabei laut Polizei leicht verletzt. Das Messer hatte das Trio dem Geschädigten zuvor abgenommen. Die Täter flüchteten nach der Tat. Das Opfer rief eigenständig Polizei und Rettungsdienst. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei rund um den Tatort bleiben ohne Ergebnis.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Der 19-Jährige konnte die Angreifer nur vage beschreiben. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zur Tat und den Verdächtigen. Diese nimmt das Polizeihauptrevier Ludwigslust unter der Telefonnummer 03874-4110, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache entgegen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.10.2019 | 12:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:37
Nordmagazin
02:59
Nordmagazin