Irme Stetter-Karp, Präsidentin des ZdK, hält auf der Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) eine Rede. © dpa Foto: Wolfgang Kumm

ZdK-Präsidentin: Die Kirche hat Vertrauen verspielt

Sendung: Interview | 29.06.2023 | 07:47 Uhr | von Stefan Schlag
8 Min | Verfügbar bis 28.06.2025

Mehr als 500.000 Menschen sind 2022 aus der katholischen Kirche ausgetreten. Visionen müssten entschiedener umgesetzt werden, so Irme Stetter-Karp auf NDR Info.

Ein Mann verlässt eine Kirche © picture alliance/dpa Foto: Ingo Wagner

Zahl der Katholiken geht um mehr als eine halbe Million zurück

Das teilte die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) am Mittwoch in Bonn mit. Auch im Norden gibt es deutlich weniger Katholiken. mehr

Von dunklen Wolken umgebende Kirche © craigb / photocase.de Foto: craigb

Kommentar zu Kirchenaustritten: Die Kirche muss Macht teilen

Mehr Menschen als je zuvor treten aus der katholischen Kirche aus. Zeit für mutige Ideen, meint Florian Breitmeier. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Karte von Norddeutschland. Im Vordergrund eine Lupe. © NDR

Mieten, Alter, Single-Haushalte: Zensus-Daten für Ihre Gemeinde

Wie ist die Altersverteilung in Ihrer Stadt? Welche Berufe haben die Menschen in Ihrer Gemeinde? Finden Sie es heraus. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Auf der Autobahn stehen Autos im Stau. © fotolia Foto: Kara

Im Stau in die Ferien: ADAC erwartet schlimmstes Wochenende

Weil alle Bundesländer Schulferien haben und bereits die Rückreisewelle anläuft, befürchtet der ADAC viele Staus und Behinderungen. mehr