Eine Bildmontage zeigt ein Notausgangsschild in Form einer Kirche. Das Männchen auf dem Schild will die Kirche verlassen © Imago Images Foto: Saqib Majeed / Sascha Steinach

Von Kirchenfrust und Sommerlust

Sendung: Intensiv-Station - Satire von NDR Info | 03.07.2023 | 21:03 Uhr | von Stepahn Fritzsche
53 Min | Verfügbar bis 02.07.2025

Sie kommt: Die Sommerpause! Zumindest im politischen Berlin. Und vorher soll noch schnell das umstrittene Gebäudeenergiegesetz verabschiedet werden. Das bringt die Opposition in Rage und die Redaktion des NDR Satiremagazins Intensiv-Station zur Verzweiflung: Sind nicht schon alle Witze über das Heizungsgesetz gemacht? Die Union sucht angesichts der jüngsten Erfolge der AfD ihren politischen Kurs, erklärt die Grünen zum Hauptfeind und bedient sich selbst der Initialen AfD: Mit ihrer "Agenda für Deutschland" will die Union....ja was eigentlich? Leute zurückgewinnen? Eine Aufgabe, vor der auch die Kirchen angesichts von Rekordaustritten stehen. Vielleicht ist ja ein Abo-Modell die Lösung. Gute Nachrichten kommen vor den Sommerferien ausgerechnet von der Bahn. Der Tarifkonflikt mit der EVG ist zwar noch nicht gelöst, aber da die Gewerkschaft einer Schlichtung zugestimmt hat, wird es wohl erstmal keine Streiks geben. Klingt gut, doch Bahnreisende müssen sich trotzdem auf einiges gefasst machen. Außerdem geht es bei Moderator Stephan Fritzsche um den Bauerntag, den neuesten Indiana Jones Film und die neuen Marketing-Möglichkeiten, die ein 81-jähriger Hauptdarsteller bietet, und natürlich um den Sommer, Sommerlöcher und die Tiere, die daraus gelegentlich auftauchen, und dann doch wieder verschwinden.

Folgende Musiktitel sind in dieser Intensiv-Station zu hören:

"Gimme something good" - Ryan Adam
"Dancing in the streets" - Leningrad Cowboys
"Don't drive my car" - Status Quo
"Money's too tight to mention" - Valentine Brothers
"Personal Jesus" - Prison Band
"Where is the love" - Black eyed peas
"Summer of 69" - Hayside Dixie
"Good day sunshine" - Beat Bugs feat. Robbie Williams
"Nicht schon wieder sommer" - Sven van Thom
Always look on the bright side of life (Company bow)" - Orchester, Todd Ellison


Hinweis in eigener Sache. Die NDR Info Intensiv-Station macht eine Sommerpause. Darin werden wir sie hin und wieder mit einem kleinen Gruß überraschen, bevor wir am 4. September wieder in gewohnter Länge zurück sind.

Unser Podcast-Tipp: "Raus aus der Depression" - Harald Schmidt im Gespräch mit Hazel Brugger:
https://www.ardaudiothek.de/episode/raus-aus-der-depression/hazel-brugger-muskelkater-im-gehirn/ndr-info/94554746/

Kopfhörer © Fotolia.com Foto: joycedragan

Intensiv-Station: Die Playlist vom 03.07.2023

Hier finden Sie die Übersicht der Musiktitel, die in der Intensiv-Station am 3. Juli 2023 gespielt wurden. mehr

Logo der Sendung Intensiv-Station © NDR

Intensiv-Station - Satire von NDR Info

Schonungslos und auf den Punkt - so nimmt das NDR Info Satiremagazin Politik und Gesellschaft unter die Lupe. mehr

Stephan Fritzsche und Axel Naumer, die Moderatoren der Intensiv-Station © NDR / Foto: Christian Spielmann

Intensiv-Station - Satire von NDR Info

Die Satire von NDR Info kümmert sich schonungslos um den ganzen Wahn- und Irrsinn dieser Welt - aktuell und politisch. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Karte von Norddeutschland. Im Vordergrund eine Lupe. © NDR

Mieten, Alter, Single-Haushalte: Zensus-Daten für Ihre Gemeinde

Wie ist die Altersverteilung in Ihrer Stadt? Welche Berufe haben die Menschen in Ihrer Gemeinde? Finden Sie es heraus. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Baukräne stehen am Elbtower in Hamburg. © Thomas Müller/dpa Foto: Thomas Müller/dpa

Hamburg: Tschentscher erteilt Kühnes Elbtower-Vorschlag Absage

Milliardär Klaus Michael Kühne hatte gefordert, dass sich die Stadt beim Weiterbau finanziell beteiligt. Das lehnt Hamburgs Bürgermeister ab. mehr