US-Präsident Biden spricht von Genozid © picture alliance Foto: Carolyn Kaster

Völkermord in der Ukraine? (Tag 49)

Sendung: Streitkräfte und Strategien | 13.04.2022 | 17:18 Uhr | von Carsten Schmiester und Andreas Flocken
26 Min | Verfügbar bis 13.04.2027

US-Präsident Biden hat seine Rhetorik verschärft und wirft Russland Genozid vor. Kein Zufall, sondern ein klares Signal, findet der ehemalige Washington-Korrespondent Carsten Schmiester. Er spricht mit dem NDR-Militärexperten Andreas Flocken auch über die Bereitschaft Finnlands, die Ukraine schnell in die NATO aufzunehmen. Der Blick geht in dieser Folge aber auch auf die aktuelle Lage in der Ukraine, wo die russische Armee den Beschuss unvermindert fortsetzt.
Unterdessen hat die Ukraine einen Besuch von Bundespräsident Steinmeier ausgeschlagen. Damit tobt die Debatte über eine mögliche Reise von Kanzler Scholz und Waffenlieferungen umso heftiger.

Nimmt Scholz Einladung der Ukraine an?
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Russland-Ukraine-Krieg-Ukraine-laedt-Scholz-statt-Steinmeier-ein,russlandkrise100.html


Podcast Tipp: Alles ist anders – Krieg in Europa
Warum hält die Ukraine militärisch länger durch als gedacht?
https://www.ardaudiothek.de/episode/alles-ist-anders-krieg-in-europa/warum-haelt-die-ukraine-militaerisch-laenger-durch-als-gedacht-oder-hintergrund/ard/10432897/

NDR Info: Streitkräfte und Strategien © NDR

Streitkräfte und Strategien

Die Sendung setzt sich kritisch mit aktuellen Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Logo an der Hochschulverwaltung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. © Imago Images Foto: Stephan Wallocha

Nach Sylter Rassismus-Eklat: Studentin wird nicht exmatrikuliert

Eine an dem ausländerfeindlichen Gegröle junger Party-Gäste beteiligte Studentin darf weiter an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg studieren. mehr