Thema: Sozialpolitik

Ein Stecker eines Elektrokabels liegt auf 100-Euro-Scheinen © Colourbox Foto: -

Einmalzahlung, Gas- und Strompreisbremse - FAQ zu Entlastungen

Wie sollen Gaspreis- und Strompreisbremse funktionieren? Welche weiteren Entlastungen sind geplant? Fragen und Antworten zur Energiekrise. mehr

Auf einem Smartphone-Bildschirm ist ein 49-Euro-Ticket zu sehen. © IMAGO / aal.photo

Minister Lies: 49-Euro-Ticket kommt frühestens im März

Heute wollen die Verkehrsminister von Bund und Ländern über den Nachfolger des Neun-Euro-Tickets beraten. mehr

"Bürgergeld" ist auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in einer Illustration zu lesen. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Weg für Bürgergeld ist frei: Bundestag und Bundesrat stimmen zu

Die Nachfolge von Hartz IV kann somit zum 1. Januar starten. Zuvor hatten Ampel-Koalition und Union einen Kompromiss erzielt. Demnach entfällt die Vertrauenszeit. mehr

Audios & Videos

Eine Frau sitzt in einem Frauenhaus in einem Zimmer. © picture alliance / dpa Foto: Maja Hitij

Online-Suche nach Frauenhäusern: Hilfe bei häuslicher Gewalt

Plätze in Frauenhäusern sind rar. Eine Internetseite gibt einen schnellen Überblick, wo Frauen unterkommen könnten. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) © picture alliance / Fotostand Foto: Reuhl

Vermittlungsausschuss macht Weg frei für Bürgergeld

Die Bundesregierung kommt der CDU weit entgegen. Niedersachsens Ministerpräsident Weil lobt den Kompromiss dennoch. mehr

Gaszähler © picture alliance / Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi

Gaspreisbremse soll doch schon zum 1. Januar starten

Einem Gesetzentwurf zufolge sollen private Haushalte und kleine Unternehmen im März rückwirkend Entlastungen für Januar und Februar bekommen. mehr

Work Life Balance © picture alliance / PantherMedia | Andrey Popov

Quiet Quitting - Was bedeutet das eigentlich?

Quiet Quitting kursiert immer häufiger als Schlagwort in den Sozialen Medien. Doch was bedeutet der Begriff eigentlich? mehr

Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, spricht in der Sondersitzung des Deutschen Bundesrats zu den Dezember-Soforthilfen und dem geplanten Bürgergeld. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Bürgergeld scheitert im Bundesrat: Keine Zustimmung der Union

Der Vermittlungsausschuss soll nun Vorschläge machen, um die Länderkammer umzustimmen. Das Bürgergeld soll ab 2023 die Hartz-IV-Leistungen ablösen. mehr

Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sondersitzung des Deutschen Bundesrats zu den Dezember-Soforthilfen und dem geplanten Bürgergeld. Hinter ihr sitzt Peter Tschentscher (SPD). © dpa-Bildfunk Foto: Bernd von Jutrczenka

Bürgergeld gestoppt: Reaktionen aus MV vorsichtig positiv

Mit der Enthaltung der Union wurde das Bürgergeld im Bundesrat vorerst gestoppt. Sozialverbände und Politik hoffen auf einen Kompromiss. mehr

Eine im Rollstuhl sitzende Person am Bahngleis. Vor ihr fährt ein Zug. © picture alliance/dpa Foto: Marijan Murat

Sozialministerin: "Barrierefreiheit ist gesetzlich Pflicht"

Die SPD-Politikerin Behrens unterstützt den Einsatz ihres Parteifreundes Constantin Grosch, der im Rollstuhl sitzt. mehr

Constantin Grosch (SPD) kandidiert für den niedersächsischen Landtag. © Constantin Grosch

Abgeordneter kritisiert: Bahn diskriminiert Rollstuhlfahrende

SPD-Politiker Constantin Grosch bemängelt, dass es in vielen Zügen in der ersten Klasse keinen Platz für Rollstühle gibt. mehr

Bundeskanzler Olaf Scholz (M, SPD), Stephan Weil (SPD, vorn), Ministerpräsident von Niedersachsen, und Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, geben nach der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin eine Pressekonferenz. © dpa Foto: Kay Nietfeld

Einigung bei Strom- und Gaspreisbremse - 49-Euro-Ticket kommt

Bund und Länder haben sich auf die Finanzierung von Entlastungen geeinigt. Das Bundeskabinett beschloss zudem eine Einmalzahlung für Gaskunden. mehr