Nachstellung der Schlacht bei Tannenberg bei Danzig © picture alliance / DUMONT Bildarchiv Foto: Peter Hirth

Polen und der Deutsche Orden

Sendung: NDR Info Hintergrund | 18.07.2022 | 20:33 Uhr | von Jan Pallokat
25 Min | Verfügbar bis 18.07.2023

Ein wichtiges Datum in der polnischen Geschichte ist der 15. Juli 1410 – die Schlacht von Tannenberg. Damals besiegte eine gemeinsame polnisch-litauische Streitmacht das Heer des Deutschen Ordens. Die Auseinandersetzung gilt als eine der größten Schlachten zwischen mittelalterlichen Ritterheeren.
Der Sieg über den Deutschen Orden prägte jahrhundertelang das Selbstverständnis der polnischen Nation. Geschichtsfans treffen sich alljährlich Mitte Juli, um die Schlacht nachzustellen. Unser Korrespondent ist auf Spurensuche gegangen: er erinnert an die Anfänge des Deutschen Ordens in Polen und berichtet, dass das Sinnbild des "bösen Deutschen" langsam verblasst.

Weitere interessante Informationen:
https://www.deutscheundpolen.de/ereignisse/ereignis_jsp/key=grunwald_1410.html

Ausschnitt des Gemäldes "Schlacht bei Grunwald" von Jan Matejko © IMAGO / United Archives International

Polen und der Deutsche Orden - wie Kreuzritter das polnische Selbstbild prägen

Der Sieg bei der Schlacht von Tannenberg prägt das polnische Selbstbild. Doch das Sinnbild des "bösen Deutschen" verblasst. mehr

Mehrere Personen gehen dynamisch. © Panthermedia

NDR Info Hintergrund

Reportagen und Features mit Hintergrundinfos zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. mehr

Eine gezeichnete Weltkarte. © fotolia.com Foto: zagandesign

NDR Info Hintergrund

Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. mehr