Wieder aufbereitete Marder-Schützenpanzer stehen bei einer Führung durch das Rheinmetall-Werk anlässlich der Sommerreise des niedersächsischen Wirtschaftsministers vor einer Halle. © dpa-Bildfunk

Panzerlieferungen für die Ukraine: Erst "Marder", dann "Leopard"?

Sendung: Aktuell | 06.01.2023 | 13:05 Uhr | von Wolfskämpf, Vera
3 Min | Verfügbar bis 05.01.2025

Der "Marder" kann Truppen transportieren und Feuerschutz geben. Der "Leopard" hingegen wäre ein echter Kampfpanzer.

Politikerin Marie Agnes Strack-Zimmermann © Thomas Trutschel Foto: Thomas Trutschel
7 Min

Panzer für die Ukraine: Strack-Zimmermann zeigt sich erleichtert

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses von der FDP schlägt vor, dass man ukrainische Soldaten auch zeitgleich auf die Panzer vom Typ "Leopard 2" ausbildet. 7 Min

Robin Wagener, Grüne © IMAGO / Christian Spicker
6 Min

Wagener zu Panzer-Lieferungen: "Knoten endlich geplatzt"

Der Vorsitzende der deutsch-ukrainischen Parlamentariergruppe hätte sich aber eine frühere Lieferung des Marder an die Ukraine gewünscht. 6 Min

Anna, die Ehefrau eines vor zwei Monaten getöteten Soldaten, und der Vater Oleksandr stellen auf dem Friedhof der Hafenstadt Odessa die ukrainische Nationalflagge am Grab ihres Ehemannes auf. (Foto vom 24. Februar 2024) © Kay Nietfeld/dpa

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: Russlands Überfall und die Folgen

Am 24. Februar 2022 begann der Angriff. In der Ukraine starben mindestens 10.000 Zivilisten. mehr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Justizgebäude Hildesheim © NDR Foto: Axel Franz

Betroffener von sexuellem Missbrauch verklagt Bistum Hildesheim

Es geht um 400.000 Euro Schmerzensgeld. Eine ähnliche Summe hatte ein Gericht in Köln für angemessen befunden. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?