Ein Mann im weißen Hemd steht auf einem Acker unter einer Photovoltaik-Anlage. © NDR Foto: Ines Burckhardt

Landwirte setzen immer mehr auf Sonnenenergie

Sendung: Wirtschaft | 19.09.2022 | 07:41 Uhr | von Ines Burckhardt, Susanne Tappe
4 Min | Verfügbar bis 19.09.2023

In Niedersachsen steht Deutschlands größte Agri-Photovoltaik-Anlage. So nennt man Anlagen, die auf einem Acker stehen und Solarstrom erzeugen. Immer mehr Landwirte schätzen die Vorzüge - auch für ihre Ernte.

Ein Trecker fährt unter Solarmodulen auf einem Acker entlang. © NDR Foto: Ines Burckhardt

Warum Landwirte sich jetzt für Solar-Anlagen begeistern

Mit einer Agri-Photovoltaik-Anlage auf dem Feld lässt sich viel Solarstrom erzeugen. Aber auch die Pflanzen können profitieren. mehr

Ein Traktor fährt durch unter einer hochgestellten Photovoltaikanlage auf einem Feld. © BR

Dithmarschen: Landwirtschaft unter Photovoltaik-Paneelen

Für eine optimale Flächennutzung will die Agrophotovoltaik Landwirtschaft und die Gewinnung von Solarenergie vereinen. mehr