Ein Fallschirmjäger sichert den Nahbereich des Bundeswehr-Feldlagers in Kundus. © dpa picture alliance Foto: Maurizio Gambarini

Killed in Action (Folge 4): Der Hinterhalt

Sendung: Killed in Action - Deutschland im Krieg | 30.08.2019 | 05:45 Uhr | von Heinzle, Christoph / Küstner, Kai
41 Min

Im Karfreitags-Gefecht 2010 werden die drei Soldaten schwer verwundet, traumatisiert, desillusioniert. Wurden in dem Gefecht Fehler gemacht, falsche Helden geschaffen?

Ein Soldat mit einem Gewehr steht auf einem Berg. © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

Killed in Action - Deutschland im Krieg

Auslandseinsätze wie in Afghanistan haben die Bundeswehr verändert. Soldaten erzählen. mehr

Porträtbilder der drei Soldaten Alex, Pordzik und Mutschke (v.l.n.r.) auf einer Collage. © NDR

Killed in Action - Deutschland im Krieg

In einer Radio- und Podcastserie schildert NDR Info den Wandel der Bundeswehr durch den Afghanistan-Einsatz der vergangenen Jahre. Drei Soldaten schildern offen ihre Erlebnisse. mehr