In Schwerin fährt eine Straßenbahn mit DHL-Aufschrift. © Deutsche Post DHL Foto: Jens Schlüter

Alternativen im Lieferverkehr bleiben meist Test-Projekte

Sendung: Perspektiven - auf der Suche nach Lösungen | 01.11.2022 | 11:37 Uhr | von Rein, Sabine / Schocke, Oliver
4 Min | Verfügbar bis 08.11.2024

Wenn Fördermittel auslaufen, sind Städte und Firmen oft nicht bereit, weiter zu investieren, so Oliver Schocke, Professor für Logistik und Produktionsmanagement.

Ein DHL-Mitarbeiter belädt die Paketbahn in Schwerin. © NDR Foto: Andreas Lussky
3 Min

Alternativer Lieferverkehr: Die Paketbahn in Schwerin

Die DHL-Tram verteilt werktags rund 450 Pakete an Packstationen. So sollen Emissionen eingespart und Verkehr in der Innenstadt reduziert werden. 3 Min

Illustration: Zwei Hände umfassen eine Glühbirne © NDR

NDR Info Perspektiven: Auf der Suche nach Lösungen

In der Reihe NDR Info Perspektiven beschäftigen wir uns mit Lösungsansätzen für die großen Herausforderungen unserer Zeit. mehr

Eine Frau wirft eine Glühbirne hoch, so dass sie über ihrer Hand zu schweben scheint. © Nadia Valkouskay/unsplash Foto: Nadia Valkouskay

Perspektiven: Auf der Suche nach Lösungen

Männer-Welt und Frauen-Wirklichkeit: Wie gerecht sind Familienalltag, Städte und Medizin? mehr

In Schwerin fährt eine Straßenbahn mit DHL-Aufschrift. © Deutsche Post DHL Foto: Jens Schlüter

Post transportiert in Schwerin Pakete mit der Straßenbahn

Pakete kommen in Schwerin jetzt mit der Straßenbahn. Die Post, die Stadt und der Nahverkehr haben ein Modellprojekt gestartet. mehr