30 Prozent Biolandwirtschaft bis 2030 - ist das realistisch?

Sendung: Wirtschaft | 23.05.2023 | 07:41 Uhr | von Astrid Kühn
4 Min | Verfügbar bis 23.05.2025

Laut Koalitionsvertrag soll in sieben Jahren ein Drittel der landwirtschaftlichen Fläche ohne Mineraldünger und synthetische Pflanzenschutzmittel bewirtschaftet werden. Aktuell sind es elf Prozent.

Eine Baumreihe an einem Rapsfeld © picture alliance / blickwinkel/H. Blossey | H. Blossey Foto: H. Blossey
35 Min

Wie Landwirte das Klima retten wollen

Immer mehr Bauern setzen auf "regenerative Landwirtschaft" - unter anderem pflanzen sie massenhaft Bäume. Was bringt das dem Klima? 35 Min

Landwirtschaft

Nachrichten und Hintergründe zum Thema Landwirtschaft bei NDR.de. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Ein Blitz am Himmel über Esens im Landkreis Aurich © Nord-West-Media TV

DWD warnt vor schweren Gewittern in Hannover und Südniedersachsen

Bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner könnten laut DWD fallen. Für Mecklenburg-Vorpommern ist Starkregen angesagt. mehr