Stand: 19.08.2020 06:18 Uhr

Corona-Testzentrum am Hauptbahnhof kommt bald

Ein neues Corona-Testzentrum in Hamburg soll bald einsatzbereit sein: Die Kassenärztliche Vereinigung hat jetzt konkrete Pläne vorgelegt, nach denen es in zwei Wochen zwischen dem Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) und Hauptbahnhof stehen soll. Es soll auf dem Parkplatz vor dem Museum für Kunst und Gewerbe am Steintorplatz aufgebaut werden. Die Arbeiten werden derzeit vorbereitet. Loslegen können die Handwerker allerdings erst, wenn die Sondernutzung der Fläche genehmigt wurde.

Sechs Container und ein Zelt

Das neue Testzentrum war bereits vor über zwei Wochen angekündigt worden. Die Suche nach einem geeigneten Standort dauerte dann aber doch länger als gedacht. Nun sollen sechs gekoppelte Container und ein Zelt als Wartebereich auch dann genug Platz bieten, wenn viele Reisende mit Bussen und Zügen gleichzeitig ankommen.

Bis zu 2.000 Reiserückkehrer können sich dann pro Tag direkt in der Innenstadt kostenlos testen lassen. Das neue Zentrum ist vor allem für Reiserückkehrer gedacht. Betrieben wird es von der Kassenärztlichen Vereinigung. Der Berufsverband betreibt bereits zwei Testzentren in den Stadtteilen Altona und Farmsen-Berne.

Hamburger, die sich auf das Virus testen lassen möchten, weil sie Symptome haben, sollten sich weiterhin einen Termin dafür bei Arztruf 116117 geben lassen, oder direkt mit ihrem Hausarzt sprechen.

Weitere Informationen
Ein privat betriebenes Corona-Testzentrum am Hamburger Flughafen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Zweites Corona-Testzentrum am Airport eröffnet

Am Hamburger Flughafen hat der Probebetrieb in einem neuen Corona-Testzentrum begonnen, das privat betrieben wird. Es richtet sich vor allem an abfliegende Reisende. (17.08.2020) mehr

Reisende gehen aus dem Sicherheitsbereich des Hamburger Flughafens an einem Schild vorbei, auf dem die Richtung zum Corona-Testzentrum mit einem Pfeil angezeigt wird. © picture alliance/Axel Heimken/dpa Foto: Axel Heimken

Corona-Tests am Airport: Abläufe sollen verbessert werden

Hamburgs Gesundheitsbehörde und das Deutsche Rote Kreuz wollen die Abläufe am Corona-Testzentrum am Flughafen verbessern. Zuletzt mussten Reiserückkehrer teils mehrere Stunden warten. (16.08.2020) mehr

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, schaut bei einem Rundgang in die Produktionsstätten von Allergopharma in Reinbek bei Hamburg. © picture alliance/dpa/dpa/Pool Foto: Christian Charisius

Corona-News-Ticker: Sommerurlaub in der EU ohne Impfung?

Der Gesundheitsminister hält das für möglich. Man werde sich in Europa auch mit Testungen gut bewegen können, sagte Spahn. Mehr News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.08.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Passant geht über die menschenleere Elbpromenade im Hamburger Hafen. Der Corona-Lockdown mit nächtlicher Ausgangsbeschränkung in Hamburg wird nach Angaben von Bürgermeister Tschentscher über den 18. April hinaus verlängert. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburger Senat will Ausgangssperre aufheben

Voraussichtlich am 12. Mai könnten die Ausgangsbeschränkungen in Hamburg aufgehoben werden, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher am Freitag. mehr