Das Gebäude der Verbraucherzentrale in Hamburg © picture alliance/dpa | Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Verbraucherzentrale: Beratung in Harburg vorerst gesichert

Stand: 12.07.2022 17:29 Uhr

In Harburg soll es weiter eine Anlaufstelle der Hamburger Verbraucherzentrale geben. Die Bezirksversammlung hat einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Wie spare ich Gas und Strom ein? Was mache ich bei einer zu hohen Handyrechnung? Antworten auf diese Fragen gibt es grundsätzlich von der Verbraucherzentrale in der Nähe des Hauptbahnhofs. Aber seit dreieinhalb Jahren auch im Quartiersbüro in Harburg. "Nicht alle Menschen wissen, dass es die Verbraucherzentrale überhaupt gibt und man Hilfe in Verbraucherfragen bekommt", sagt der Leiter der Verbraucherzentrale, Michael Knobloch.

Kostenloses Angebot vor Ort

Die kostenlose Beratung ist vor allem für Arme, Ältere, Alleinerziehende sowie Menschen mit Migrationshintergrund gedacht. Doch die Fördermittel von insgesamt 650.000 Euro laufen aus. Lange war nicht klar, ob und wie es weiter geht. Die gute Nachricht: Nach langen Verhandlungen stimmte die Bezirksversammlung Ende Juni fraktionsübergreifend zu, das Projekt selbst für mindestens ein weiteres Jahr zu unterstützen. Sollte bis dahin nicht alternativ eine finanzielle Lösung gefunden werden, ist eine Verlängerung möglich. Der kostenlose Verbraucherschutz vor Ort kommt in Harburg gut an, so Knobloch und hofft, dass das Projekt langfristig noch weiter ausgebaut werden kann.

Weitere Informationen
Mann im Supermarkt © fotolia.com Foto: anyaberkut

Verbraucherschutz-Pegel: Was die Hamburger am meisten ärgert

Eine jährliche Umfrage ermittelt, was Hamburger Verbraucher besonders stört. Ganz weit vorne: Der Lebensmittelbereich. mehr

Ein Mann sitzt in einem Beratungsgespräch bei der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle © dpa - Bildfunk Foto: Angelika Warmuth

Tipps und Tricks für Verbraucher

Geldwerte Tipps und Informationen aus den Bereichen Haushalt, Finanzen, Vorsorge und Verbraucherrecht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.07.2022 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank © Eibner Pressefoto Foto: Marcel von Fehrn

Gaspreisbremse: Große Erleichterung in Hamburg

Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Fegebank begrüßt das Milliardenpaket des Bundes. Und auch Wirtschaft und Verbraucherschützer sind froh. mehr