Stand: 16.08.2020 21:11 Uhr

Roboter "Rainos" gießt den Rahlstedter Friedhof

Der Gießroboter "Rainos" fährt bei einem Fototermin auf dem Friedhof Rahlstedt zwischen den Gräbern und gießt die Pflanzen. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
"Rainos" hat bis zu 200 Liter in seinem Tank.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Rahlstedter Friedhofs in Hamburg können sich über einen neuen Kollegen freuen: Auf vier Rädern und mit einem 200-Liter-Tank fährt Gießroboter "Rainos" nachts von Grabstelle zu Grabstelle und bewässert die Blumen.

"Rainos" ist in der Testphase

Mehrere Millionen Messpunkte habe der Roboter gespeichert, um sich auf dem Gelände orientieren zu können, sagte ein Friedhossprecher. Bei einem beweglichen Hindernis auf seinem Weg bleibe er rechtzeitig davor stehen. Der Roboter befinde sich seit einigen Wochen in einer Testphase. Elfmal im Jahr seien die 2.500 Grabstellen auf dem Friedhof früher gegossen worden - in den beiden vergangenen Sommern aber deutlich häufiger. Auch in diesem Sommer müssten die Grabstellen öfter Wasser bekommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.08.2020 | 06:47 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Stellwände und abgetrennter Gang im neuen Impfzentrum © NDR/Anna Rüter

Corona: Noch 20.000 freie Termine im Hamburger Impfzentrum

Menschen der Priogruppen 1 bis 3 können sich dort einen Termin holen. Die Priorisierung könnte auch hier bald fallen. mehr