Stand: 26.08.2020 12:12 Uhr  - NDR 90,3

Erkunden Sie Ihr NDR Landesfunkhaus Hamburg online

Der NDR in Hamburg-Rotherbaum © NDR
Der NDR hat zwei Standorte in Hamburg. Vom Gelände am Rothenbaum in Harvestehude sendet NDR 90,3. Das Hamburg Journal wird in Lokstedt produziert.

Werfen Sie digital einen Blick hinter die Kulissen von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal: Entdecken Sie, wie in Ihrem NDR Landesfunkhaus Hamburg gearbeitet wird. Und wenn Sie mögen, dann kommen Sie mit uns ins Gespräch und fragen Sie, was Sie immer schon einmal wissen wollten. Wir freuen uns auf Sie! Und jetzt geht's los!

NDR 90,3: Wie arbeiten die Moderatorinnen und Moderatoren?

Der Tag beginnt für sie oft im Morgengrauen: Nicole Steins und Ulf Ansorge moderieren im Wechsel werktags bei NDR 90,3 die Sendung "Hamburg am Morgen" von 5 bis 10 Uhr. Gegen 3.45 Uhr fangen sie an, gemeinsam mit einem kleinen Team daran zu arbeiten. Es bleibt keine Zeit wach zu werden. Die Redaktion hat die Sendung schon am Nachmittag zuvor vorbereitet, aber meistens kommen über Nacht noch neue Themen hinzu. Gemeinsam mit den Hörerinnen und Hörer von NDR 90,3 starten die Moderierenden in den Tag. Mit guter Laune und präzisen Informationen, Musik zum Wachwerden und Unterhaltung - für Sie am Frühstückstisch, beim Zähneputzen oder im Auto auf dem Weg zur Arbeit.

Im Tagesverlauf hören Sie viele weitere Moderierende bei NDR 90,3: Von Montag bis Freitag stehen Jacqueline Heemann (10 bis 13 Uhr), Carlo von Tiedemann, Maren Bockholdt oder Theresa Pöhls (13 bis 15 Uhr) und Stephan Heller (15 bis 19 Uhr) vor dem Mikrofon. Eine aktuelle Übersicht über alle Sendungen auf NDR 90,3 finden Sie hier.

NDR 90,3: Wie entstehen die Nachrichten?

Oliver Wutke und Ines Bott sind ein Teil der Nachrichtenredaktion von NDR 90,3. In ihren Schichten stellen sie die Nachrichtensendungen vom frühen Morgen bis zum späten Abend zusammen - aus vielen verschiedenen Quellen, gewichtet nach dem Nachrichtenwert für Hamburg. Sie greifen dabei auf die Berichte von Reporterinnen und Reporter von NDR 90,3 zurück, die in ganz Hamburg unterwegs sind. Sie lesen sie die Meldungen mehrerer Nachrichtenagenturen und tauschen sich mit dem Hamburg Journal aus. Zudem sichten sie Beiträge aus anderen Programmen des NDR sowie der ARD und beobachten die Nachrichten weiterer Hamburger Medien.

Die Nachrichten werden von Stunde zu Stunde fortgeschrieben, ergänzt um neue Informationen und Themen. Teil des Jobs ist es, stets auf der Höhe der Zeit zu bleiben und auch schwierige Sachverhalte unter Zeitdruck verständlich zu erklären - immer auf den Punkt gebracht und kurz und knapp formuliert. Schauen Sie den beiden über die Schulter: Hier können Sie Ines Bott und Oliver Wutke bei einer ihrer Frühschichten begleiten.

VIDEO: Eine Schicht mit der NDR 90,3 Nachrichtenredaktion (4 Min)

Weitere Informationen
Die NDR 90,3 Redakteurin Claudia Bruns. © NDR Foto: Marco Peter

Das Team der Nachrichten-Redaktion

Das Nachrichten-Team von NDR 90,3 informiert Sie jeden Tag zuverlässig über die aktuelle Lage in Hamburg. Bildergalerie

Kristine Jansen © Marco Maas / fotografirma.de Foto: Marco Maas

Das Team der Redaktion Politik, Wirtschaft und Soziales

Das Team der Redaktion Politik, Wirtschaft und Soziales recherchiert und informiert täglich über aktuelle Themen aus Hamburg. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie entstehen die Verkehrsmeldungen?

Das Team des Verkehrszentrums Rotherbaum kennt sich auf Hamburgs Straßen aus und hält Sie jeden Tag über Staus und mögliche Ausweichstrecken auf dem Laufenden. Ihr Arbeitsplatz befindet sich direkt vor den Sendestudios von NDR 90,3. Hier wird das aktuelle Geschehen auf den Straßen mittels Verkehrskameras auf Bildschirme übertragen. Neben den Informationen der Polizei über Staus und Unfälle helfen vor allen Dingen die Hörerinnen und Hörer von NDR 90,3.

Wenn Sie in der Stadt einen Blitzer oder einen Stau entdeckt haben, freut sich das Team über ihren Hinweis. Sie können anrufen oder über die NDR Hamburg App eine Sprachnachricht aufnehmen - vielleicht geht Ihre Nachricht dann im Originalton bei der nächsten Gelegenheit auf Sendung. Die Blitzermeldungen helfen den Verkehr insgesamt sicherer zu machen, denn sie lassen die Autofahrerinnen und Autofahrer oft aufhorchen und den Fuß vom Gas nehmen.

Vom frühen Morgen bis weit nach dem Feierabendverkehr erfassen die Kolleginnen und Kollegen auf diese Weise die aktuelle Lage auf den Straßen, schreiben ihre Verkehrsmeldungen und informieren live im Studio. Sehen Sie selbst: Eva Tanski erklärt die tägliche Arbeit im Verkehrszentrum Rotherbaum.

VIDEO: Eva Tanski über das Verkehrszentrum Rotherbaum (1 Min)

Weitere Informationen
Die NDR 90,3 Moderatorin Eva Tanski. © NDR Foto: Marco Peter

Das Team des Verkehrszentrums Rotherbaum

Das Verkehrsteam von NDR 90,3 informiert Sie jeden Morgen zuverlässig über den Verkehr in Hamburg: Eva Tanski und ihre Kollegen bringen Sie gut durch Hamburg. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie kommt die Musik ins Radio?

Eine Sendestunde bei NDR 90,3 hat viel Platz für die Musik. Da können schon mal 14 Titel pro Stunde gespielt werden und die sollen alle Hörerinnen und Hörer gut durch den Tag begleiten. Damit jederzeit zuverlässig die von NDR 90,3 erwartete und gewünschte Musikfarbe gespielt werden kann, hilft ein computergestütztes Programm beim Erstellen der Musikprogramme nach einem ausgeklügelten System: Mal schnelle und mal langsame Hits aus den verschiedenen Jahrzehnten wie 60er, 70er, 80er, 90er bis hin zu aktuellen Popsongs. Auch Neuerscheinungen und Lieblingslieder werden gespielt.

So ist jede Stunde durchkomponiert - und es entsteht eine verlässliche Klangfarbe. Dieses, von der Musikredaktion erstellte Programm ist übrigens für jeden Moderator, jede Moderatorin verpflichtend. Die Moderierenden präsentieren die Musik und stellen sie nicht selbst zusammen.

Weitere Informationen
Rudi Druve im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team der Musik-Redaktion

Das Team der Musikredaktion sorgt für den schönsten und vielfältigsten Musik-Mix bei NDR 90,3 und plant Sondersendungen mit musikalischen Höhepunkten. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie entsteht das Kulturjournal?

Das Team des NDR 90,3 Kulturjournals bringt die Kulturthemen der Stadt umfangreich ins Radio. Jeden Abend werktags von 19 bis 20 Uhr können Sie eine Stunde lebendige Reportagen, interessante Rezensionen und anregende Gespräche mit Kulturschaffenden und prominenten Gästen aus Hamburgs Kulturwelt hören. Am Mittwoch dazu noch eine Schwerpunkt-Thema im Kulturjournal Spezial - ab 20 Uhr.

Fünf Moderierende prägen diesen "kulturellen Feierabend": Patricia Seeger, Emine Cekirge, Stefanie Wittgenstein, Annette Matz und Daniel Kaiser. Für die Beiträge in der Sendung ist das Team in allen kulturellen Bereichen unterwegs: Annette Matz bearbeitet die Themen moderner Tanz und klassisches Ballett, Peter Hellings Schwerpunkte sind Literatur und Theater. Ruth Asseyer ist spezialisiert auf Architektur und Stadtgeschichte, Franziska Storch auf die Museen. Danny Marques berichtet über Film und Literatur, Kerry Rügemer über Kiez und Comedy.

Der Leiter der Kulturredaktion ist Daniel Kaiser. Seine Schwerpunkte sind klassische Musik und Kirche, aber er brennt für jede Art von Kultur in seinem Hamburg - sehen Sie selbst!

VIDEO: So entsteht das NDR 90,3 Kulturjournal (3 Min)

Weitere Informationen
Daniel Kaiser © NDR Foto: Marco Peter

Das Team des Kulturjournals

Das Kulturjournal auf NDR 90,3 informiert werktags von 19 bis 20 Uhr über die Kulturthemen Hamburgs - mit Reportagen, Rezensionen und Gesprächen mit interessanten Gästen. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie arbeiten die Stadtreporterinnen und -reporter?

Wenn Sie Anna Rüter, Karsten Sekund, Anne Adams oder Petra Volquardsen fragen, dann werden sie von allen begeistert hören, dass sie einen Traumjob haben! Jeden Tag sind sie in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, dürfen an vielen Orten hinter die Kulissen blicken und kommen mit unterschiedlichen Menschen in Kontakt.

Die Stadtreporterinnen und -reporter von NDR 90,3 müssen schnell, flexibel, neugierig und ausdauernd sein - und sich auf sehr frühe und späte Einsätze bei Wind und Wetter einlassen. Dann berichten sie live bei NDR 90,3 direkt vom Ort des Geschehens. Außerdem nehmen Sie Beiträge für spätere Sendungen auf, schneiden diese selbst, drehen kurze Videos und recherchieren Hintergründe - oft unter Zeitdruck und doch immer mit dem Blick für das Wesentliche. Ein Traumjob, mit hohem persönlichem Einsatz, aber immer noch ein Traumjob!

NDR 90,3: Wie funktioniert das Ratespiel "Heller als Heller"?

Leichter gesagt als getan: Manchmal sind es nur wenige Sekunden - und schon ist es vorbei! Dabei klingt es doch ganz einfach: "Weiß", "Schwarz", "Ja" und "Nein" - wenn Sie diese vier Wörter beim Fragespiel nicht nennen, haben Sie gewonnen. Aber: Meistens haben die Mitspielenden dann "Nein" gesagt, obwohl sie das doch gar nicht wollten. "Heller als Heller" ist das nicht ganz so ernst gemeinte Ratespiel in Stephan Hellers Nachmittagsshow bei NDR 90,3.

Weitere Informationen
Stephan Heller spielt "Heller als Heller" im Studio von NDR 90,3. © NDR Foto: Screenshot

"Heller als Heller": Jetzt bewerben

Weiß, schwarz, ja und nein: Wörter, die bei diesem Fragespiel verboten sind. Sie wollen NDR 90,3 Moderator Stephan Heller schlagen? Dann bewerben Sie sich für "Heller als Heller". mehr

NDR 90,3: Welche plattdeutschen Angebote gibt es?

Von den "Narichten op Platt" über unseren Plattdeutschen Wochenrückblick "Düsse Week" zu "Wi snackt Platt", "Hör mal 'n beten to" oder "Dat Plattdüütsche Hörspeel" - bei NDR 90,3 gibt es viel Plattdeutsch zu hören.

Weitere Informationen
Schild mit der Aufschrift "Moin" © fotolia Foto: DOC RABE Media

Plattdeutsch bei NDR 90,3

Ob "Wi snackt Platt", "Hör mal´n beten to", "Narichten op Platt" oder unser Wochenrückblick "Düsse Week": hier sind die plattdeutschen Angebote von NDR 90,3 auf einen Blick. mehr

Jan Wulf im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team der Plattdeutsch-Redaktion

Ob bei den "Narichten op Platt", bei "Wi snackt Platt" oder "Düsse Week" - unser Plattdeutsch-Team zeigt immer wieder, wie lebendig unsere heimliche Muttersprache auch heute noch ist. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie arbeitet die Sportredaktion?

Wenn etwas Interessantes in Hamburgs Sportszene passiert, sind die Reporterinnen und Reporter von NDR 90,3 dabei. Sie begleiten die Spiele des Hamburger SV und des FC St. Pauli in der Zweiten Fußball-Bundesliga und erstellen Reportagen und Berichte über alle anderen Bereiche des Sports in der Hansestadt.

Weitere Informationen
Ein Fußball fliegt ins Tor. © panthermedia Foto: Tobias Eble

Sport bei NDR 90,3

Egal, ob Fußball-Bundesliga, Handball oder Breitensport: Wann immer etwas Interessantes in Hamburgs Sportszene passiert, sind die Reporterinnen und Reporter von NDR 90,3 vor Ort. mehr

Matthias Steiner im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team der Sport-Redaktion

Das Team der Sportredaktion ist ganz nah an den Sportvereinen der Stadt dran. Egal ob Fußball, Handball oder Hockey. Bildergalerie

NDR 90,3: Wie entsteht das Hamburger Hafenkonzert?

1929 ging die inzwischen älteste noch regelmäßig ausgestrahlte Sendung der Welt zum ersten Mal über den Äther. Das Hamburger Hafenkonzert ist seitdem - fast ohne Unterbrechung - jeden Sonntag um 6 Uhr zu hören. Eine Wiederholung der Sendung vom Sonntag gibt es außerdem dienstags ab 20 Uhr.

Weitere Informationen
Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Das Hamburger Hafenkonzert

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es ist jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr in der Wiederholung zu hören. mehr

Kerstin von Stürmer im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter

Das Team des Hamburger Hafenkonzertes

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es läuft jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr bei NDR 90,3. Das sind die Gesichter hinter der Sendung. Bildergalerie

Hamburg Journal: Wie sieht es im Sendestudio aus?

Besuchen Sie uns einmal im Hamburg Journal Studio! Dafür brauchen Sie gar nicht nach Lokstedt zu fahren: In diesem 360-Grad-Video bekommen Sie einen einmaligen Blick hinter die Kulissen. Moderatorin Julia-Niharika Sen führt Sie durch das Sendestudio. Und so geht's: Um sich auf dem PC in allen Richtungen umschauen zu können, nutzen Sie die linke Maustaste. Ins Bild hineinzoomen können Sie mit dem Mausrädchen. Beim Smartphone oder Tablet können Sie sich mit dem Finger umschauen. Auch Zoomen funktioniert: Nutzen Sie hierfür einfach Ihren Daumen und Zeigefinger. Da das Video nicht interaktiv ist, können Sie nicht im Video hin- und her springen. Viel Spaß!

Sie im Hamburg Journal Studio!

Ins Hamburg Journal Studio kommen nur ganz wenige Menschen hinein. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich von Moderatorin Julia-Niharika Sen einmal alles zeigen zu lassen - im 360-Grad-Video.

Weitere Informationen
Julia-Niharika Sen morderiert das „Hamburg Journal“. © NDR

Ihr 360-Grad-Blick ins Hamburg Journal Studio

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie es eigentlich hinter den Kulissen des Hamburg Journals aussieht? In unserem 360-Grad-Video können Sie sich im Studio umschauen. mehr

Hamburg Journal: Wie arbeiten die Moderatorinnen und Moderatoren?

Ein Besuch bei der 18.00 Uhr Sendung des Hamburg Journals mit Moderatorin Julia Sen und Moderator Jens Riewa: Die beiden nehmen Sie mit in die Redaktionskonferenz zur Sendungsvorbereitung und in den Newsroom, wo die Moderationen für die einzelnen Filmbeiträge und Nachrichten vorbreitet werden - ihr Job ist weit mehr als Texte vom Teleprompter abzulesen! Aber sehen sie selbst und begleiten Sie Julia Sen und Jens Riewa bei einer Schicht.

VIDEO: Eine Schicht mit Julia Sen und Jens Riewa (4 Min)

Hamburg Journal: Wie entsteht ein aktueller Bericht?

Um 10 Uhr - nach der täglichen Themen-Konferenz des Hamburg Journals - hat Peter Kleffmann seinen Auftrag! Jetzt hat der Reporter bis zum frühen Abend Zeit, um seinen Bericht für das Hamburg Journal zu erstellen. Los geht es mit der Recherche des Themas, dem Anfragen von Interviewpartnerinnen und -partnern und der Buchung eines Kamerateams. Nach einer Teambesprechung setzt er am Drehort seinen Plan um, führt Interviews und fängt aktuelle Bilder ein.

Zurück im Landesfunkhaus Hamburg in Lokstedt geht es an den Schnittplatz. Hier schneidet ein Cutter oder eine Cutterin gemeinsam mit dem Reporter aus dem Material den Bericht. Nach der Freigabe des Senderedakteurs geht der Beitrag in die finale Mischung. Nun muss Peter Kleffmann noch einen Vorschlag für die Anmoderation schreiben - dann kann sein Beitrag im Hamburg Journal um 19.30 Uhr auf Sendung gehen. Wie ein solcher Tag bei Peter Kleffmann abläuft, können Sie hier sehen.

VIDEO: Eine Schicht mit Fernsehreporter Peter Kleffmann (4 Min)

Kontakt: Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie jetzt noch Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns! Sie können mit uns in der NDR Hamburg App chatten, über die kostenfreie Telefonnummer 08000 903 903 anrufen oder uns eine E-Mail per Mailformular senden.

Weitere Informationen
Telefon © NDR-Online Bildredaktion Foto: Christine Raczka

Service NDR 90,3 und Hamburg Journal

Sie haben Anmerkungen zum laufenden Programm von NDR 90,3? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns hier! mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 26.08.2020 | 05:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Hamburger Feuerwehr löscht einen Brand im Stadtteil Billbrook.

Feuerwehr muss gleich zwei Großbrände löschen

Erst Bootshallen in Winterhude, dann eine Autowerkstatt am Billbrookdeich: Am Sonnabend mussten Feuerwehrleute zu gleich zwei Großbränden ausrücken. Verletzt wurde niemand. mehr

Stefanos Tsitsipas bejubelt seinen Sieg. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

Tsitsipas und Rublew im Finale von Hamburg

Publikumsliebling Stefanos Tsitsipas und Vorjahres-Finalist Andrej Rublew bestreiten am Sonntag das Endspiel beim ATP-Turnier in Hamburg. Tsitsipas besiegte Cristian Garin, Rublew schlug Casper Ruud. mehr

Im leeren Volksparkstadion in Hamburg liegen zwei Bälle im Tornetz. © Witters Foto: Valeria Witters

HSV: Geld der Stadt nur für Stadion-Renovierung

Die Stadt Hamburg will für 23,5 Millionen Euro das Stadiongrundstück des HSV kaufen. Die Finanzbehörde betonte, dass der Club das Geld ausschließlich zur Renovierung des Stadions nutzen dürfe. mehr

Christoph Ploß © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Ploß neuer Vorsitzender der Hamburger CDU

Der Hamburger CDU hat Christoph Ploß bei ihrem Landesparteitag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 35-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten und bekam 86 Prozent der Stimmen. mehr