Stand: 17.05.2018 20:14 Uhr

Neue Ideen beim "Hamburg Innovation Summit"

In Harburg hat am Donnerstag der dritte "Hamburg Innovation Summit" stattgefunden. Das Forum im Speicher am Kaufhauskanal sollte Wissenschaft und Gründer näher mit Wirtschaft und Politik zusammenbringen, wie NDR 90,3 berichtete.

Innovationszentren rund um Forschungseinrichtungen

Hamburg ist eine der Gründermetropolen in Deutschland. Das zeigen verschiedene neue Studien. Um noch mehr wissenschaftliche Erkenntnisse wirtschaftlich zu nutzen, hat die Stadt vier Innovationszentren ausgewiesen: Rund um Forschungseinrichtungen sollen neue Unternehmen Platz finden. Einer dieser Innovationsparks liegt am Harburger Binnenhafen - angrenzend an die TU Harburg mit den Schwerpunkten Maritimes, Luftfahrt und Materialforschung. Dies ist einer der wesentlichen Gründe, warum der "Hamburg Innovation Summit" diesmal in Harburg stattfand.

Prototypen testen

Neben verschiedenen Diskussionsrunden konnten die Besucher bei einer Messe Prototypen testen und neue Geschäftsideen kennenlernen - von modernen Drohnen bis zu einer Art Lufttaxi, das der Flugzeugbauer Airbus entwickelt. Schirmherr war Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 17.05.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

04:43
Hamburg Journal

Stapelfeldt will bezahlbaren Wohnraum fördern

21.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12
Hamburg Journal

Spaltet Fernwärme-Streit rot-grüne Koalition?

21.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:48
Hamburg Journal

CDU-Politiker gründet Bürgerwehr gegen Dealer

21.09.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal