Hochbahn vermeldet wieder Fahrgast-Rekord

Die Hamburger Hochbahn hat im vergangenen Jahr 459 Millionen Fahrgäste befördert. Sie hat damit die Zuwachsrate im Vergleich zum Jahr 2016 glatt verdoppelt. mehr

Brennende Kinderwagen: Polizei sucht Ursache

Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Billbrook sucht die Polizei nach der Brandursache. Dort hatten Kinderwagen im Treppenhaus gebrannt und den Fluchtweg versperrt. mehr

Türkei-Wahl: 60 Prozent für Erdogan im Norden

Hamburger Politiker äußerten am Montag ihr Unverständnis über das norddeutsche Wahlergebnis. Insgesamt hatte Erdogan in Norddeutschland aber weniger Erfolg als im Bundesschnitt. mehr

Videos

01:59
Hamburg Journal

U1-Sperrungen haben begonnen

25.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

Trainingsauftakt beim FC St. Pauli

25.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal

Stromnetz: Trafotausch in Allermöhe

25.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:39
Hamburg Journal 18.00

Türkei-Wahl: In Hamburg lebende Türkei feiern

25.06.2018 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:00
Hamburg Journal

Hochbahn mit Fahrgast-Rekord

25.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:36
Hamburg Journal

Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft

25.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal

HSV bricht Trainingslager ab

Bundesliga-Absteiger Hamburger SV hat sein Trainingslager im schleswig-holsteinischen Glücksburg abgebrochen - wegen der schlechten Platzverhältnisse. Nun wird wieder im heimischen Volkspark trainiert. mehr

Bezirksamtsleiter für Harburg: Wahl abgeblasen

Der für Dienstag geplante Wahl eines Bezirksamtsleiters für Harburg wird verschoben: Die Fraktionen von SPD und CDU konnten sich nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten einigen. mehr

A7-Deckel: Anwohner wollen die neue Ruhe feiern

Seit Montag verschwinden die Autos auch in Richtung Norden unter dem neuen A7-Lärmschutzdeckel bei Hamburg-Schnelsen. Anwohner wollen die neue Ruhe und das Vogelgezwitscher feiern. mehr

Ferienbaustelle: U1-Fahrgäste müssen umsteigen

Die Arbeiten an gleich sechs Stationen der U-Bahn-Linie 1 haben begonnen: Fahrgäste müssen für acht Wochen wegen der Wanderbaustelle in Busse umsteigen oder auf andere Bahnlinien ausweichen. mehr

St. Pauli: Trainingsstart mit Vereins-Ikone

Der neue Co-Trainer André Trulsen sorgte für die größte Begeisterung beim Trainingsauftakt des FC St. Pauli. Der Rekordspieler ist nach sieben Jahren nach Hamburg zurückgekehrt. mehr

Neuer Pergolentunnel eingeweiht

Im Pergolenviertel neben der City Nord ist der neu gestaltete Pergolentunnel offiziell eingeweiht worden. Lange war der Fußgängertunnel unter dem Jahnring in Winterhude ein Schandfleck. mehr

Kurzmeldungen

Dieselfahr-Verbot: Erste Großkontrolle von Pkw

Erstmals seit Erlass des Dieselfahr-Verbots hat die Hamburger Polizei am Montag auch Autos kontrolliert. Die Beamten überprüften an der Max-Brauer-Allee, ob die Motoren der Euro-6-Norm entsprechen. Von 255 überprüften Fahrzeugen haben laut Polizei 65 die Euro-Schadstoffnorm 6 nicht erfüllt. Betroffene Fahrer müssen 20 Euro Strafe zahlen. | Sendedatum NDR 90,3: 25.06.2018 18:00

Landgericht verurteilt 33-Jährigen zu lebenslanger Haft

Das Hamburger Landgericht hat am Montag einen 33-jährigen Mann wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Außerdem ordnete das Gericht anschließende Sicherungsverwahrung an. Der Mann hatte aus Wut über die Trennung von seiner Freundin deren Bruder ermordet. Er war gewaltsam in dessen Wohnung in Lurup eingedrungen und hatte mit mehreren Messern über 40 Mal auf sein Opfer eingestochen. | Sendedatum NDR 90,3: 25.06.2018 18:00

Martinistraße: SPD schlägt Tempo-30-Zone vor

Im Streit um den geplanten Umbau der Martinistraße schlägt die SPD im Bezirk Nord jetzt eine Tempo-30-Zone vor. Damit könnten rund 90 Parkplätze rund um das UKE erhalten bleiben, sagte Fraktionschef Thomas Domres. Die Verkehrsbehörde plant an der Martinistraße zusätzlichen Platz für Radfahrer und will deshalb auf zahlreiche Parkplätze verzichten. Dagegen gibt es bei Anwohnern und Mitarbeitern des UKE Proteste. | Sendedatum NDR 90,3: 25.06.2018 12:00

Einbürgerungen in Hamburg: Briten auf Platz vier

Hamburg hat im vergangenen Jahr 5.608 Menschen aus dem Ausland eingebürgert. Das sind 211 weniger als noch im Jahr zuvor. Die meisten der neuen Hamburger kamen aus Afghanistan, der Türkei und Polen. Deutlich zugenommen hat die Zahl von eingebürgerten Briten. Sie stellen mittlerweile die viertgrößte Gruppe - Hintergrund ist vermutlich der geplante Brexit. | Sendedatum NDR 90,3: 25.06.2018 11:00

Bundesfamilienministerin zu Gast in Hamburg

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ist am Sonntag bei der Zeit Matinee in Hamburg zu Gast gewesen. Dabei rief sie im Asylstreit zwischen CSU und CDU zu mehr Sachlichkeit auf. Sie sagte, einige Männer seien in dem Streit offenbar auf einem Egotrip. Den Schwerpunkt in ihrer eigenen Arbeit sieht die Politikerin beim Ausbau der frühkindlichen Betreuung. Über drei Milliarden Euro will sie in Qualität und Ausbau von Kitas investieren. Giffey sprach sich außerdem für eine gesetzlich geregelte Frauenquote in Führungspositionen aus. | Sendedatum Hamburg Journal: 24.06.2018 19:30

Lüttes Walross bei Hagenbeck geboren

Im Tierpark Hagenbeck ist ein Walrossbaby zur Welt gekommen. Der kleine Bulle und seine Mutter sind wohlauf, aber die Öffentlichkeit muss sich noch etwas gedulden. mehr