Nach einem Autounfall in Neuengamme befreit die Polizei eingeklemmte Insassen. © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Nach Unfall: Einsatzkräfte befreien eingeklemmtes Ehepaar

Stand: 30.04.2022 17:33 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Neuengamme hat es am Sonnabendnachmittag einen schweren Autounfall gegeben. Ein Ehepaar wurde schwer verletzt.

Der Fahrer war aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße Neuengammer Hinterdeich abgekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überschlug sich der Wagen daraufhin und kam auf einer Wiese zum Stehen. Die Feuerwehr musste die beiden älteren Insassen mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien.

Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Der Mann trug schwere Verletzungen davon. Beide wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auch Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 30.04.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, hält eine Regierungserklärung in der Bürgerschaft. © dpa Foto: Marcus Brandt

Bürgerschaft: Tschentscher wirbt um Zustimmung zum MSC-Deal

Hamburgs Bürgermeister verteidigte den umstrittenen Einstieg der Reederei MSC beim Hafenbetreiber HHLA. Die gesamte Opposition übte Kritik. mehr