Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Maskenpflicht in Hamburg wird ab Montag ausgeweitet

Stand: 10.10.2020 16:33 Uhr

Weil der sogenannte Corona-Inzidenzwert in Hamburg weiter hoch ist, wird die Maskenpflicht ausgeweitet. Ab Montag gilt sie zum Teil auch unter freiem Himmel.

Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (SPD) sagte bei einer Pressekonferenz im Rathaus, dass ein Mund-Nasen-Schutz künftig in allen öffentlichen Gebäuden Pflicht wird, sowie in der Gastronomie auch für Beschäftigte. Sperrstunden will der Senat vermeiden. Ebenso gilt die Maskenpflicht künftig auch bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sowie auf Demonstrationen und dort, wo es auf Hamburgs Straßen oder Plätzen eng wird. Im Internet wurde eine Liste veröffentlicht, auf der die jeweils betroffenen Straßen und Plätze zu sehen sind.

Maskenpflicht im Freien nur an bestimmten Orten

Die Maskenpflicht im Freien ist demnach auf konkrete Orte und Zeiten beschränkt. Dazu zählen die Reeperbahn und die Landungsbrücken sowie das Schulterblatt im Schanzenviertel, der Ballindamm an der Binnenalster und der Steintorplatz am Hauptbahnhof. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht drohe ein Mindestbußgeld von 150 Euro, sagte Leonhard. Es könne aber je nach Situation auch nur eine Verwarnung ausgesprochen werden.

Ziel: Kontaktnachverfolgung weiter sicherstellen

Inzwischen gibt es laut Leonhard auch mehr Erkrankte unter den Älteren. "Wir sind weit entfernt von einer Situation, wo unser medizinisches System an seine Grenzen gelangt, trotzdem stellen wir Steigerungsraten fest", sagte die Senatorin. Sie betonte, dass es nicht nur um die 98 Neu-Infizierten gehe, sondern auch um "all die Dinge, die daraus folgen." Jeder Corona-Fall ziehe Hunderte Testungen, Quarantäneanordungen und Kontaktnachverfolgungen nach sich. Werde eine Erzieherin in einer Kita positiv getestet, könne das die Schließung der ganzen Kita nach sich ziehen. Viele müssten anschließend in Quarantäne - und die Eltern die Betreuung ihrer Kleinkinder organisieren.

Videos
Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher bei einer PK zu Corona-Großkontrollen.
34 Min

Pressekonferenz zu Corona-Großkontrollen und Maskenpflicht

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard und Polizeipräsident Ralf Martin Meyer haben am Sonnabend über die Corona-Lage in der Stadt informiert. Dazu die Pressekonferenz im Mitschnitt. 34 Min

Tschentscher: Weiter konsequente Corona-Kontrollen

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sagte, es komme besonders auf den Bereich der Gastronomie an, wenn man verhindern wolle, dass sich Corona weiter ausbreite. Er verwies auf München. Die Stadt habe es geschafft, ihren Inzidenzwert zu senken, indem sie Alkohol im öffentlichen Raum verboten, private Feiern eingeschränkt und verstärke Kontrollen durchgeführt hatte. In Hamburg seien die Inzidenzen vergleichsweise niedrig. Aber "wir werden weiterhin sehr konsequent kontrollieren und über Bußgeldverfahren auch sanktionieren", kündigte Tschentscher an.

Weitere Informationen
Eine Frau mit Schutzmaske steht vor einer fahrenden S-Bahn. © imago images Foto:  Michael Weber

Maskenpflicht in Hamburg: Das sollten Sie wissen

In Hamburg gilt die Maskenpflicht. Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Mund-und-Nasen-Bedeckung. mehr

Frauke Reinig trägt einen Mund-Nasen-Schutz. © NDR/Screenshot Foto: Lisanne Drägert
2 Min

Corona: Wo gilt die Maskenpflicht in Hamburg?

In Hamburg gilt die Maskenpflicht überall dort, wo Mindestabstände nicht eingehalten werden - auch im Freien. Frauke Reinig erklärt die neuen Corona-Auflagen. 2 Min

Polizisten kontrollieren in einer Bar die Einhaltung der Corona-Vorgaben. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Corona-Kontrollen: 355 Lokale und Bars in Hamburg überprüft

Die Kontrollen fanden in Gastronomiebetriebe statt, die immer wieder Regeln missachtet hatten. (10.10.2020) mehr

Besucher gehen durch die Große Freiheit auf der Reeperbahn. © dpa/picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Schließung von Clubs auf St. Pauli verlängert

Die betroffenen sieben Einrichtungen bleiben bis 30. November geschlossen. Das hat das Bezirksamt Hamburg-Mitte verfügt. (02.10.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.10.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

404 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Das sind so viele Corona-Fälle wie noch nie an einem Tag in Hamburg. Der Sieben-Tage-Wert steigt auf 113,2. mehr

Peter Tschentscher (SPD) spricht in der Hamburgischen Bürgerschaft.

Jetzt live: Regierungserklärung zur Corona-Krise

NDR.de überträgt die Regierungserklärung in der Hamburgischen Bürgerschaft jetzt per Livestream. Video-Livestream

Das Hamburger Rathaus. © NDR Foto: Heiko Block

Cum-Ex: Bürgerschaft entscheidet über Untersuchungsausschuss

CDU und Linke hatten den Ausschuss gemeinsam mit der einzigen FDP-Abgeordneten beantragt. mehr

Eine Windkraftanlage mit der Aufschrift "Hamburg Wasser" vor dem Klärwerk.

Hamburg Wasser stellt Klimaplan 2025 vor

Der städtische Energieversorger hat ein Klimaziel: Null Emissionen in allen relevanten Konzernbereichen bis 2025. mehr