Leben in der Pandemie: Der Landwirt

Sendedatum: 23.02.2021 19:30 Uhr

Wie hat die Pandemie Ihr Leben verändert? Unter dieser Fragestellung starten diese Woche NDR 90,3 und Hamburg Journal eine neue Serie und begleiten sieben Hamburger und Hamburgerinnen durch die Corona-Zeit. Darunter Landwirt Jan-Hendrik Langeloh.

von Katrin Spranger

Es lief wie am Schnürchen: 3.500 Liter Milch gaben die Kühe von Landwirt Jan-Hendrik Langeloh vom Milchhof Reitbrook in den Vier- und Marschlanden pro Tag. Dann kam der erste Lockdown. Im Frühjahr 2020 war das. Die Folge: Die meisten seiner Abnehmerinnen und Abnehmer fielen weg. Für Langeloh erkannte, dass er schnell und langfristig handeln musste: "Mir war von vornherein klar, dass das eine riesige Herausforderung wird, die nicht schnell vorbei ist."

Flexibilität ist gefragt: Milch für Privatkunden

Der Wegfall seiner Einnahmequelle - das Beliefern der rund 200 Kundinnen und Kunden aus der Gastrobranche - musste der Landwirt ersetzen. Und das tat und tut er auch: Mittlerweile beliefert Langeloh immer mehr Privatkundinnen und -kunden. Die wollen nicht nur Milch, sondern auch Joghurt. So viel, dass die hauseigene Produktion jetzt 12 Prozent mehr abfüllt. Der erste Umbruch wäre damit geschafft.

Der Blick nach vorne: Wie geht es weiter?

Doch mit der Umstrukturierung ist es noch lange nicht getan. Auch, wenn der Landwirt betont, wie viel Kraft und Energie das vergangene Jahr gekostet hat. Doch: "Jetzt steht uns der nächste noch bevor. Wobei dann ist der nächste einfach auch ein bisschen entspannter", sagt Jan-Hendrik Langeloh und bleibt damit zuversichtlich.

Weitere Informationen
Passanten sind an den St. Pauli Landungsbrücken am Hamburger Hafen unterwegs. © picture alliance/Bodo Marks/dpa

Wie hat Corona Ihr Leben verändert?

NDR 90,3 und Hamburg Journal begleiten Hamburgerinnen und Hamburger: Wie hat sich ihr Leben seit der Pandemie verändert? mehr

Friseurin Kathleen Neudorf

Leben in der Pandemie: Die Friseurin

NDR 90,3 und Hamburg Journal begleiten Menschen wie Kathleen Neudorf. Am 1. März darf sie ihren Friseursalon wieder öffnen. mehr

Sandra Ploog, ambulante Pflegerin in Hamburg, steht draußen vor ihrem Auto. © NDR Foto: Isabelle Wildberger

Leben in der Pandemie: Die ambulante Pflegerin

Sandra Ploog ist für Ältere häufig die einzige Bezugsperson. NDR 90,3 und Hamburg Journal haben die ambulante Pflegerin begleitet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 23.02.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Rathaus in Hamburg. © picture alliance / rtn - radio tele nord

Bürgerschaft beschließt Sondersitzung zu Corona-Maßnahmen

Hamburgs Parlament wird am 10. März zusammenkommen, um über die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz zu beraten. mehr