Stand: 30.11.2018 12:54 Uhr

Koks im Bulli: Zoll präsentiert Großfunde

Der Hamburger Zoll hat weitere große Drogenladungen sichergestellt. Am Freitag präsentierten die Beamten insgesamt 400 Kilogramm Kokain, die im September und Anfang November dieses Jahres entdeckt worden waren.

VW-Busse aus Brasilien

Bild vergrößern
In einem der Bullis war extra ein doppelter Boden eingeschweißt.

In der Röntgenanlage in Waltershof hatten die Zollfahnder einen Container aus Brasilien durchleuchten lassen, in dem sich zwei restaurierte VW Bullis aus den 70er-Jahren befanden. Dabei entdeckten sie Auffälligkeiten: In einem der T1-Oldtimer war extra ein doppelter Boden eingeschweißt. Darin befanden sich Pakete mit insgesamt 100 Kilo Kokain.

Kokain statt Zahnseide

Die zweite Ladung wurde Anfang November entdeckt: Ein Container aus der Dominikanischen Republik sollte Zahnseide enthalten. Doch darin fand der Zoll gleich neun große Sporttaschen mit mehr als 300 Kilo Kokain. Offenbar sollten die Drogen im sogenannten Rip-Off Verfahren geschmuggelt werden. Dabei werden die Drogen nicht in der Ladung versteckt, sondern in Taschen hinter den Türen der Container gelegt, um es im Zielhafen möglichst schnell von Bord schaffen zu können.

84 Millionen Euro wert

Die insgesamt 400 Kilogramm Kokain haben einen sehr hohen Reinheitsgehalt. Dadurch haben die sichergestellten Drogen laut Zoll einen Schwarzmarktwert von rund 84 Millionen Euro.

Erst Anfang November hatte die Hamburger Polizei einen der größten Drogen-Funde seit langer Zeit präsentiert. Die Beamten beschlagnahmten mehr als eine Tonne Kokain, und zwar in einem Lastwagen in Rothenburgsort. Dabei nahmen sie mehrere Verdächtige fest. Das Rauschgift war in Päckchen zu je einem Kilogramm abgepackt.

Weitere Informationen

Polizei präsentiert riesigen Kokain-Fund

Die Hamburger Polizei hat 1,1 Tonnen Kokain präsentiert, die bei einer Razzia sichergestellt wurden. Die Ladung kam aus Brasilien und war durch Gelatine getarnt. (14.11.2018) mehr

Polizei findet bei Razzia eine Tonne Kokain

Der Polizei ist in Hamburg ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Beamte durchsuchten Wohnungen und vollstreckten Haftbefehle. Auf einem Lkw befand sich eine Riesenladung Rauschgift. (09.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.11.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:13
Hamburg Journal

Hamburg will Pflegebedürftige entlasten

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02
Hamburg Journal

In Hamburg gibt es immer mehr Hunde

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03
Hamburg Journal

Kommen IS-Rückkehrer nach Hamburg?

19.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal