Hamburger Weinkennerin Hehn gehört zu den besten der Welt

Stand: 16.01.2021 21:16 Uhr

Die Hamburger Weinkennerin Stefanie Hehn hat geschafft, was nur sehr wenige Menschen auf der Welt erreichen: Sie wurde in London zur Master Sommelier gekürt. Hehn arbeitet im Hotel Fontenay als Sommelier.

Um Master Sommelier zu werden, musste Hehn eine harte Prüfung in London bestehen. Seit 40 Jahren haben es nur fünf Deutsche unter die besten Weinkennerinnen und Weinkenner der Welt geschafft. Hehn gehört mit ihren 35 Jahren nun dazu. Sie sei "wahnsinnig stolz", sagt sie.

Guter Geschmack schon als Kind

Obwohl sie nicht aus einer Winzerfamilie kommt, war sie als gute Fränkin schon als Kind häufig auf einem Weinberg. Die Idee, Sommelier zu werden, sei ihr erst in der Ausbildung im Hotel gekommen, erklärt Hehn. Ihre gute "Nase" sei bei ihr aber schon als Kind aufgefallen. Statt eines Fruchtzwerges habe man ihr keinen anderen kleinen Joghurt unterjubeln können.

Zur Prüfung gehört eine Blindverkostung

Bei der Prüfung zum Master Sommelier geht es um Theorie und Praxis und um eine Blindverkostung. Unter anderem die Rebsorte, das Land und den Jahrgang des Weines muss man bestimmen. Hehn lag bei vier von sechs Weinen komplett richtig und bei zweien fast.

Wein-Wissen im Lockdown nachgefragt

Auch wenn sie zurzeit im Hotel keine Gäste beraten könne, habe sie gut zu tun. Gerne wird sie nämlich auch privat nach einem Wein-Tipp gefragt. Bei vielen sei die abendliche Flasche Wein gerade in Zeiten des Lockdowns etwas, worauf sie sich freuen. "Mit keinem anderen Getränk kann man sich so wegträumen. Das schafft man nur mit Wein", sagt Hehn.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 16.01.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bürgermeister Peter Tschentscher im Hamburger Rathaus zur Corona-Lage © NDR

Corona-Lage in Hamburg: Tschentscher mahnt zur Vorsicht

Hamburgs Bürgermeister hat unter anderem eine neue Verordnung mit einer verschärften Maskenpflicht vorgestellt. mehr