Stand: 14.04.2020 18:00 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Flughafen für Spezialtransporte bereit

Ende März landete eine Spezialmaschine mit Corona-Patienten aus Italien in Hamburg. (Themenbild)

Der Hamburger Flughafen soll auch angesichts der Flaute im Luftverkehr geöffnet bleiben. Airport-Chef Michael Eggeschwiler begründet das damit, dass immer häufiger Corona-bedingte Flüge abgefertigt werden.

Flughafen für Patienten wichtig

Vier Flüge mit schwerkranken Corona-Patienten aus Frankreich und Italien, die in norddeutschen Krankenhäusern behandelt werden, sind in den vergangenen zwei Wochen in Fuhlsbüttel gelandet.

Spanische Luftwaffe holte Beatmungsgeräte ab

Die spanische Luftwaffe kam mit zwei Transportmaschinen, um dringend benötigte Beatmungsgeräte abzuholen. Die medizinische Ausrüstung war bei den Drägerwerken in Lübeck produziert worden, einem der führenden Spezialisten für diesen Bereich weltweit.

Auch Spezialtransporte für Organe

Die meisten der Corona-bedingten Flüge haben nur wenig Vorlaufzeit, oft sind es nur wenige Stunden, so eine Sprecherin. Deshalb sei es wichtig, dass der Airport rund um die Uhr offen ist. Daneben gebe es auch noch Spezialtransporte für Organe, die transplantiert werden sollen.

Entehelfer aus Osteuropa in Hamburg gelandet

Seit der vergangenen Woche sind in Fuhlsbüttel zudem mehrere Sondermaschinen mit Erntehelfern aus Osteuropa gelandet, erst am Nachmittag kam eine Maschine dem rumänischen Cluj. Auf dem normalen Flugplan stehen dagegen derzeit im Schnitt nur noch zehn Starts und Landungen.

Weitere Informationen

Corona: Patienten aus Italien in Hamburg gelandet

Nach zwei Corona-Patienten aus Frankreich sind am Sonntagabend auch Erkrankte aus Italien in Hamburg eingetroffen. Sie wurden mit einem Flugzeug in die Hansestadt gebracht. (30.03.2020) mehr

Hamburg will Corona-Patienten aus Italien aufnehmen

Der Klinik-Konzern Asklepios will schwer erkrankte Corona-Patienten aus Italien nach Hamburg holen. Laut Gesundheitsbehörde geht es um etwa zehn Frauen und Männer. (26.03.2020) mehr

NDR Info

Corona-Blog: Reisende sollen Tests selbst zahlen

NDR Info

Rückkehrer aus Risikogebieten sollten laut Hamburgs Bürgermeister Tschentscher ihre Corona-Tests selbst bezahlen. Norddeutschlandweit wurden am Sonnabend mehr als 140 Neuinfektionen gemeldet. Alle News im Blog. mehr

NDR Info

"Coronavirus-Update" Der Podcast mit Christian Drosten

NDR Info

Die Produktion des Podcasts befindet sich zurzeit in der Sommerpause. Hier finden Sie alle 50 Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.04.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:29
Hamburg Journal
02:28
Hamburg Journal
00:54
Hamburg Journal