Wahlkarte mit Wahlkreuz wird in eine Wahlurne gesteckt, dahinter eine Deutschlandflagge (Bildmontage) © Fotolia.com Foto: mozZz, niyazz

Bundestagswahl: Corona erschwert Vorbereitung in Hamburg

Stand: 25.01.2021 09:15 Uhr

Hamburg bereitet sich auf die Bundestagswahl unter Corona-Bedingungen vor. Zwar hofft das Landeswahlamt, dass die Pandemie bis zum 26. September weitgehend eingedämmt ist. Es muss aber vorbereitet sein.

Zufall oder nicht: Fünf Tage vor Bundestagswahl sollen alle Bürgerinnen und Bürger ein Impf-Angebot bekommen haben, das gab Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am vergangenen Donnerstag bekannt. Doch Hamburgs Landeswahlleiter Oliver Rudolf muss trotzdem auf Nummer sicher gehen. Im Gespräch mit NDR 90,3 sagte er: "Wenn noch Kontaktbeschränkungen gelten, wollen wir darauf vorbereitet sein."

Mehr Briefwähler erwartet

Hamburgs Landeswahlleiter Oliver Rudolf © NDR Foto: Screenshot
Hamburgs Landeswahlleiter Oliver Rudolf (Archivfoto) rechnet damit, dass es mehr Briefwahl bei der Bundestagswahl geben wird.

Das hat erhebliche Konsequenzen: Die Wahllokale sind eng. Es wird schwer, unter Corona-Bedingungen in Hamburg 14.000 Wahlhelferinnen und -helfer zu finden. Bisher waren es viele Ältere.

Bei der Bundestagswahl 2017 gab es in Hamburg 37 Prozent Briefwählerinnen und -wähler. Der Landeswahlleiter rechnet damit, dass ihre Zahl steigen wird. Dann bräuchte Hamburg mehr Wahlunterlagen und mehr Briefwahl-Vorstände.

Zu wenig barrierefreie Wahllokale

Ein Problem zeigt sich schon jetzt: Zuletzt gab es Wahllokale in 83 Alten- und Pflegeheimen. Sie sagen jetzt aus Angst vor Ansteckung ab. Damit fehlen ausgerechnet viele barrierefreie Lokale.

Probleme kommen auch auf die Parteien zu: Die Aufstellungen der Kandidatinnen und Kandidaten müssen eigentlich in Präsenzveranstaltungen stattfinden. Und das bis Mitte Juli. Zusatzkosten für einen Hygieneschutz bei der Bundestagswahl sind bislang nicht eingeplant.

Landeswahlleiter Rudolf stellte seine Vorbereitungen im Verfassungsausschuss der Bürgerschaft vor. Dabei erklärten die Abgeordneten übereinstimmend, sie hofften, die Corona-Vorbereitungen müssten nicht zum Tragen kommen.

 

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.01.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Daniel-Kofi Kyereh vom FC St. Pauli bejubelt seinen Siegtreffer im Spiel gegen den Hamburger SV © Witters Foto: Tim Groothuis

St. Pauli bejubelt späten Derbysieg gegen den Hamburger SV

Der Kiezclub gewinnt das Zweitliga-Duell dank eines Treffers von Daniel-Kofi Kyereh in der 88. Minute mit 1:0. mehr