Der Rennachter “Große Freiheit". © NDR Foto: Karsten Sekund

Bootstaufe: Innensenator Grote gibt Rennachter einen Namen

Stand: 10.07.2022 16:18 Uhr

Der Ruder-Club Favorite Hammonia hat am Sonntag seinen neuen Rennachter mitten auf dem Kiez in St. Pauli getauft. Taufpate war Hamburgs Sportsenator Andy Grote (SPD).

Die Hamburger Achtermannschaft will mit dem neuen Rennachter "Große Freiheit" in der Ruder-Bundesliga unter dem Namen "Active City Xpress" an den Start gehen und um beste Plätze kämpfen. Aktuell liegen die Männer nach Angaben des Vereins auf dem 3. Platz in der Tabelle. Andy Grote kippte bei der Taufe ein Bier über den Rennachter und sagte, dass er die Aufgabe des Taufpaten sehr gerne übernommen habe.

Anwaltskanzler spendet Rennachter

Die Bootstaufe an der Großen Freiheit soll zudem die erste mitten auf dem Kiez gewesen sein, wie der Ruder-Club mitteilte. Der Rennachter kostet 50.000 Euro und wurde von einer Hamburger Anwaltskanzlei gesponsert.

Weitere Informationen
Eine Frau trainiert an einem Gerät, ein Mann schaut zu. © Witters GmbH Sportfotografie

"Active City": Hamburg will Vorreiter in Deutschland werden

"Nicht nur eine Strategie für den Sport": Hamburg will in den kommenden Jahren zur aktivsten Stadt Deutschlands werden. (30.06.2022) mehr

Andy Grote (SPD), Senator für Inneres und Sport, reitet auf einem Pferd beim 91. Deutschen Spring-Derby in Hamburg. © IMAGO / Nordphoto Foto: Nordphoto

Innensenator Grote: Kostenlose Reitstunden?

Die CDU im Hamburger Rathaus wirft Grote vor, dass er kostenlose Reitstunden genommen hat, um beim Springderby Sieger auszuzeichnen. (27.06.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.07.2022 | 15:12 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) zu Besuch in der Ukraine. © NDR Foto: Sebastian Eberle

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher trifft Klitschko in Kiew

Tschentscher folgte damit einer Einladung seines Amtskollegen Vitali Klitschko. Die Reise war aus Sicherheitsgründen geheim gehalten worden. mehr