Ein Auto steht vor einem Kita-Gebäude in Hamburg-Bergedorf. © CityNews

Bergedorf: Seniorin fährt mit Auto gegen Kita-Gebäude

Stand: 19.07.2022 15:06 Uhr

Eine Autofahrerin ist am Dienstag gegen ein Kita-Gebäude in Bergedorf gefahren. Die Polizei klärt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Die Seniorin war mit ihrem Wagen um kurz vor 12 Uhr über den Parkplatz der Kita Schulenbrook in der Justus-Brinkmann-Straße gefahren. Das Fahrzeug raste durch zwei Büsche und gegen das Gebäude, in dem sich die Kita-Küche befindet. Ein Polizeisprecher vermutete, dass die 80-Jährige das Gas- und das Bremspedal verwechselt haben könnte.

Keine Verletzten und kein großer Schaden am Gebäude

Die Kinder, die Kita-Angestellten sowie die Seniorin kamen mit dem Schrecken davon. Bei dem Autounfall wurde niemand verletzt. Offenbar gibt es auch keinen großen Schaden am oder im Gebäude. Die Kita ist nicht einsturzgefährdet, wie die Untersuchung eines Baustatikers ergeben hat.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein 47 Jahre alter Angeklagter verdeckt sein Gesicht im Saal des Hamburger Landgerichts. Er soll einen 62 Jahre alten Mann erstochen haben. © picture alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Lebenslange Freiheitsstrafe für Raubmord am Hamburger Michel

Das Hamburger Landgericht hat einen 47-Jährigen verurteilt, der einen Mann erstochen hat - für eine Beute von 250 Euro. mehr