Auf einem Durchfahrtsverbotsschild befindet sich ein Lkw. © picture alliance/dpa-Zentralbild Foto: Sascha Steinach

Bekommt Rissen ein Lkw-Verbot für Wohngebiete?

Stand: 30.10.2020 17:23 Uhr

Die Bezirksversammlung Altona fordert ein Lkw-Durchfahrtsverbot für Rissener Wohngebiete. Ihrer Ansicht nach nutzen Lastwagen Schleichwege, um die mautpflichtigen Bundestraße 431 zu umfahren.

Vehement versuchen viele Rissener, den Autoverkehr aus ihrem Stadtteil auszusperren. Seit Jahren fühlen sie sich vor allem von Autos aus dem benachbarten Wedel belästigt. Wie in kaum einem anderen Hamburger Stadtteil wurden dort Tempo-30-Zonen und teure Straßenverschwenkungen durchgesetzt.

"Straße als Schleichweg genutzt"

Nun sind die Lastwagen dran, die aus Sicht der Rissener durch eine Verbindungsstraße aus Schleswig-Holstein kommen. Die Vorsitzende der Bezirksversammlung, Stefanie Wolpert (Grüne) sagt: "Momentan geht es darum, dass die Bevölkerung vor Ort das Gefühl hat, dass die Straße als Schleichweg genutzt wird. Und das ist das Anliegen, dass der Lastwagenverkehr vor Ort eingedämmt wird."

Ob das überhaupt möglich ist, muss nun Hamburgs Innenbehörde prüfen. Erst war es nur ein Antrag von Altonas CDU und SPD, dann schlossen sich alle Bezirksabgeordneten an, um die Stimmen der Rissener nicht zu verlieren.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Hamburg plant eigene Regeln für die Feiertage

Vier Haushalte dürfen über Weihnachten zusammen feiern und Hotelübernachtungen sind auch möglich. Das hat der Senat beschlossen. mehr

Luc Ihorst (r.) vom VfL Osnabrück im Duell mit James Lawrence vom FC St. Pauli © Witters Foto: Valeria Witters

1:0 - VfL Osnabrück verschärft Krise des FC St. Pauli

Die Niedersachsen gewinnen glücklich durch ein spätes Tor bei den überlegenen, aber harmlosen Hamburgern. mehr

Einweihung der A7 Rampe. © NDR Foto: Reinhard Postelt

Südlich des Elbtunnels wird A7 auf Hilfsdamm verlegt

Am Wochenende wird der provisorische Hilfsdamm der A7 in Betrieb genommen. Vorher gibt's eine Vollsperrung. mehr

Auf einer Anzeigentafel in Hamburg steht während des Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Hinweis "Aktuell kein Bus- und U-Bahn Verkehr". © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Warnstreik bei Bussen und Bahnen in Hamburg

Mit Bus und Bahn zum Shopping in die Innenstadt ist am Sonnabend schwierig: Wegen eines Warnstreiks fahren nur die S-Bahnen. mehr