Ein Baustellenschild verweist auf eine Baustelle. © picture alliance / Kirchner-Media/Wedel | Kirchner-Media/Wedel Foto: Wedel

Barmbek: Baustellen wegen Straßensanierungen

Stand: 27.06.2022 20:20 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Barmbek werden seit Montag mehrere Hauptverkehrsstraßen repariert. Wegen der Baustellen müssen Autofahrerinnen und Autofahrer bis Anfang September mehr Zeit einplanen.

Sommerzeit ist Bauzeit in Hamburg. In diesem Jahr sind die Hauptverkehrsstraßen in Barmbek an der Reihe. Viele von ihnen sind ziemlich ramponiert, haben Risse oder tiefe Schlaglöcher. Laut Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) sind sie außerdem veraltet und nicht mehr stabil genug für die täglichen Automassen. Deshalb müssen die Fahrbahndecken erneuert werden.

Straßen werden abschnittsweise saniert

Die Sanierungsarbeiten betreffen nach Angaben des LSBG folgende Straßen:

  • Straßenzug Barmbeker Markt und Bramfelder Straße zwischen Hamburger Straße und Habichtstraße
  • Straße Dehnhaide zwischen Barmbeker Markt und Langenrehm
  • Fuhlsbüttler Straße zwischen Bramfelder Straße und Maurienstraße

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, sind die Bauarbeiten in zwölf Phasen aufgeteilt. Abschnittsweise werden die Straßen aufgerissen und saniert. An den betroffenen Straßen und deren Nebenstraßen wird es deswegen immer wieder Vollsperrungen geben.

Bauarbeiten bis Anfang September

Damit es schnell vorangeht, wird auch an den Wochenenden gearbeitet. Insgesamt sollen die Bauarbeiten bis Anfang September dauern.

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.06.2022 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Türschild mit der Aufschrift "geschlossen" © fotolia.com Foto: Friedberg

Protest gegen Lauterbach: Viele Hamburger Arztpraxen heute zu

Mehr als tausend Ärzte wollen in Hamburg heute protestieren. Es geht um geplante Honorarstreichungen. mehr