Der Lyriker Paul Celan steht mit seiner Frau Gisèle Lestrange vor einem Bild der Grafikerin © picture alliance/Imagno

Paul Celan, Dichter

Sendung: Feature | 10.11.2020 | 20:00 Uhr | von Hummelt, Norbert
54 Min | Verfügbar bis 06.11.2021

Paul Celan wurde am 23. November 1920 in Czernowitz geboren.  Am 20. April 1970 nahm er sich in Paris das Leben. Seine Gedichte gelten als hermetisch und wurden vielfach interpretiert. Andere, manchmal ganz unmittelbare Zugänge stehen Lesern offen, die selbst Dichter sind. Norbert Hummelt hat mit Rainer René Mueller (*1949), Peter Waterhouse (*1956), Nancy Hünger (*1981) und Alexandru Bulucz (*1987) über ihre Erfahrungen beim Lesen der Gedichte Paul Celans gesprochen. Daraus entsteht ein hochkonzentriertes Gespräch.

Technische Realisation: Johanna Fegert
Regie: Norbert Hummelt
Produktion: SWR 2020

Verfügbar vom 05.11.2020 bis 04.11.2021.

Der Lyriker Paul Celan steht mit seiner Frau Gisèle Lestrange vor einem Bild der Grafikerin © picture alliance/Imagno

Paul Celan, Dichter

Paul Celan hat den Schrecken des 20. Jahrhunderts in seinen Gedichten eine Sprache gegeben, die Schriftsteller*innen bis heute beeinflussen. Eine Erkundung von Norbert Hummelt. mehr