Feature

Kiez und Kies

Dienstag, 09. November 2021, 20:00 bis 21:00 Uhr

Auf einem Mietvertrag liegt ein Hausschlüssel, bargeld und ein Holzhaus © picture alliance/chromorange Foto: Christian Ohde
Mieten explodieren, Wohnraum wird knapper und knapper. Was lässt sich tun?
Der Sound der Gentrifizierung

Holterklapolter. Wenn die Touristen mit ihren Rollkoffern anrücken, dann ist klar: Ein Kiez hat es geschafft. Er ist angesagt und begehrt. Doch schnell wird ein Stadtteil von den Koffern und ihren Besitzern überrollt.

Gentrifizierung nennt man das.

Mit neuen Menschen kommen neue Verhaltensweisen und Moden, Konsumgewohnheiten und Bedürfnisse. Und hinterdrein kommen Investoren-Raffgier, Mietenexplosion, Wohnungsnot. In Berlin hat dieser Prozess in den letzten Jahren mächtig Fahrt aufgenommen. Zugleich nutzt eine wachsende Zahl von Menschen die Stadt als politischen, ökologischen und sozialen Proberaum. Invest in Berlin? Kies statt Kiez? Wie klingt und klingelt die Gentrifizierung, wenn man aktuelle und künftige Entwicklungen belauscht und sich darauf einen Reim macht?

Ein Feature von Carmen Gräf, Martin Daske und Burkhard Schmid
Mit: Oliver Brod
Komposition und Technische Realisation: Martin Daske
Regie: Martin Daske
Produktion: SWR 2017

Verfügbar bis zum 03.11.2022.

Haben Sie Anregungen, eine Frage, Lob und Kritik? Schreiben Sie uns.

 

Weitere Informationen
Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Cover: NDR Feature Box © NDR

Features

Kulturfeatures und Porträts, Recherchen und Analysen aus Politik und Gesellschaft, dazu persönliche Geschichten – für Sie in einer Box. mehr