Ein Mädchen schaut traurig aus dem Fenster eines Wohnkomplexes © photocase.de Foto: davidpereiras

Angelika - Annäherung an ein Kinderleben

Sendung: Feature | 02.02.2021 | 20:00 Uhr | von Kowalczyk, Charly
55 Min | Verfügbar bis 28.01.2022

Als 1999 das Jugendamt Angelika aus ihrer Familie nimmt, ist sie neun Jahre alt, kann nur schlecht sprechen und weiß nicht, wie man mit Messer und Gabel isst. Bei ihren Pflegeeltern, die sie in einem Brandenburger Dorf großziehen, beginnt Angelika zu erzählen - wie sie zu Hause eingesperrt und geschlagen wurde, wie Vater, Onkel und Bruder sie jahrelang sexuell missbrauchten. 2010, als dieses Feature entstand, war Angelika 19 Jahre alt und lebte in einer Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen. Nächste Woche erzählt Angelika, was inzwischen aus ihr geworden ist.

Ein Feature von Charly Kowalczyk
Mit Bernhard Schütz und Eva Meckbach
Technische Realisation: Hermann Leppich
Regie: Friederike Wigger
Produktion: DRadio/NDR 2010

Verfügbar bis 01.02.2022.
https://ndr.de/radiokunst

https://ndr.de/radiokunst

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/sendungen/feature/Feature-Angelika,audio806742.html
Ein Mädchen schaut traurig aus dem Fenster eines Wohnkomplexes © photocase.de Foto: davidpereiras

Angelika - Annäherung an ein Kinderleben

Körperliche und seelische Gewalt hat Angelika in ihrer Jugend bei ihrer Familie erfahren. Im Feature von Charly Kowalczyk hat sie vor zehn Jahren davon erzählt. mehr