Chormusik

Land & Wogen - Der SHMF Festivalchor mit einer Hommage an das nördlichste Bundesland

Sonntag, 10. Juli 2022, 17:00 bis 18:00 Uhr

Die Chorleiter Nicolas Fink und Selke Harten-Strehk. © NDR

Am ersten Juli-Wochenende hat in Norddeutschland wieder das Schleswig-Holstein Musikfestival begonnen. Seit 2014 ist der SHMF Festivalchor Teil des Festivals. Es ist ein Projektchor, das sich jährlich für zwei Auftritte im Sommer und für vorangehende Probenphasen zusammenfindet.

Die Chorleiter Nicolas Fink und Selke Harten-Strehk. © NDR
Chorleiter Nicolas Fink und Projektleiterin Selke Harten-Strehk
Chorlieder norddeutscher Komponisten

Im vergangenen Jahr hat der Chor unter der Leitung von Nicholas Fink dem Land Schleswig-Holstein zu seinem 75-jährigen Bestehen ein besonderes Geschenk gemacht und Werke erarbeitet, die ausschließlich von norddeutschen Wort- oder Tonschöpfern stammen. Insgesamt 24 Chorlieder von Johannes Brahms und Gustav Jenner, v.a. aber von unbekannteren Komponisten wie Carl Loewe, Arnold Krug oder Robert Fuchs sind zusammengekommen. Der SHMF Festivalchor hat diese Werke als CD mit dem Titel "Land & Wogen" herausgebracht. Meist sind die Komponisten aus Norddeutschland, manchmal aber auch die Dichter der vertonten Texte wie etwa Theodor Storm.

Klingende Naturbilder

"Was für uns wirklich schön war: Man findet diese Stimmungen so auch wirklich im Land Schleswig-Holstein wieder. Unabhängig von den Texten hat man bei dieser CD das Gefühl, dass man durch diese schleswig-holsteinischen Landschaftsverhältnisse durchgeführt wird und in die verschiedenen Wetterstimmungen, die man hier erleben kann, hineingezogen wird. Und das am Ende als klangliche Produkt so empfinden zu können, hat uns wirklich gefreut." Sagt Selke Harten-Strehk, die seit 2014 als Sopranistin im Chor singt und seit einigen Jahren auch Projektleiterin des SHMF Festivalchores ist. Als "ein Chor, der wirklich zwischen den Meeren sitzt" fühlten sie sich den Texten und den Vertonungen wirklich verbunden, erzählt Selke Harten-Strehk, denn der Bezug zu Schleswig-Holstein sei für viele Chormitglieder ein Kriterium, Teil des Chores sein zu wollen, auch wenn einige eine weite Anreise haben.

Von Brahms und Gade bis hin zu Jenner und Loewe

"Wir kommen nicht nur aus Schleswig-Holstein. Es sind einige Berliner mit dabei, Schweizer sind dabei, aus München, Dresden, Frankfurt. Und von vielen unserer Sängerinnen und Sänger haben wir die Rückmeldung bekommen, dass gerade dieses Schleswig-Holstein-Projekt für sie bereichernd war, weil sie dadurch einen Aspekt des Landes Schleswig-Holstein dazugewonnen haben, Werke kennengelernt haben, indem sie an diesem Projekt mitgewirkt haben."

Im Gespräch mit Selke Harten-Strehk und mit Aufnahmen der CD - der ersten CD des Festivalchores - stellen wir das Chorprojekt vor und stimmen ein auf ein klingendes Schleswig-Holstein in diesem Sommer.

Eine Sendung von Chantal Nastasi.

 

Weitere Informationen
Lampenfieber-Coach Jörg Pütz © NDR

SHMF Chor: Vorsingen mit Lampenfieber-Coach

Derzeit läuft das Vorsingen für den Schleswig-Holstein Festivalchor. Diesmal steht den Sängerinnen und Sängern ein Lampenfieber-Coach zur Seite. mehr

Eine Fahne mit dem Logo des Schleswig-Holstein Musikfestivals weht im Wind. © dpa Foto:  Markus Scholz

SHMF 2022: Brahms und Meir Wellber im Mittelpunkt des Festivals

Der Komponist Johannes Brahms und der Dirigent Omer Meir Wellber stehen im Mittelpunkt des Schleswig-Holstein Musik Festivals 2022. mehr

Mehrere Besucher von hinten sitzend vor einer Bühne mit einem Trommelkonzert. © NDR Foto: Peer-Axel Kröske

Kulturpartner: Schleswig-Holstein Musik Festival

Das SHMF gehört zu den größten Flächenfestivals der Welt. Es verwandelt jeden auch noch so entlegenen Winkel in eine internationale Konzertbühne. extern

Der Festival-Chor des SHMF unter Leitung von Nicolas Fink © Axel Nickolaus Foto: Erik Nielsen

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr

NDR Kultur Livestream