Sendedatum: 15.02.2017 14:15 Uhr  | Archiv

Radiokirche auf Platt

Pastorinnen und Pastoren, die Religionslehrerin oder der Schriftsteller sprechen auch in den plattdeutschen Andachten über den christlichen Glauben im Alltag - von Hoffnung und Liebe, Abschied und Schmerz. Die kurzen Geschichten erzählen von Nächstenliebe, Lebenssinn und Gemeinschaft.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Düt un dat op Platt | 15.02.2017 | 14:15 Uhr

Der Lübecker Dom am Mühlenteich © NDR Foto: Mechthild Mäsker

Radiokirche auf der NDR 1 Welle Nord

Von Sylt oder Tönning, Kiel oder Amrum kommt die Abendandacht als gutes Wort zum Feierabend mit den Wünschen für einen "Gesegneten Abend". Auf Plattdeutsch immer montags um 19.04 Uhr. mehr

Mehr Kultur

An einem Birnenbaum hängen viele reife Früchte. © NDR Foto: Claudia Timmann

Hörspiel: "Ottjen Alldag - Teil 3"

Ottjen Alldag ist für alteingesessene Bremer das, was Klein-Erna für Hamburg oder Tünnes und Schääl für Köln sind. Georg Droste erzählte Ottjens Geschichte. mehr

Ein Banner mit der Aufschrift "mien dusseldassel" ziert die Innenstadt von Stade. © SMTG/Darlyn Mattern

Düt un dat op Platt

17.04.2021 18:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen